Anime Spring Season 2021 / Woche #13

In diesem wöchentlichen Format begleiten wir die Serien Backflip!!, Fruits Basket und Moriarty the Patriot von der ersten bis zur letzten Episode. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Episode lest ihr die persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. Weitere Besprechungen diverser Anime-Serien befinden sich in unserem Episodenguide. 

Titel: Backflip!!
Start:
6. April 2021
Genre: Sport
Animationsstudio: Zexcs

Episode 12

Die Darbietung der Ao High landet auf dem zweiten Platz, doch bevor es zum Ende des Turniers kommt, gehen Shotaro und Misato wegen Shotaros verletzter Hand erneut ins Krankenhaus, so dass sie den Ausgang des Turniers verpassen. Trainer Shida entschuldigt sich bei Shotaros Familie dafür, dass er ihn trotz Verletzung hat auftreten lassen. Als die beiden Jungen wieder zurück sind, erwecken ihre Teamkameraden den Eindruck, dass sie den Einzug in die Inter High nicht geschafft hätten. Shotaro ist am Boden zerstört, aber das Ganze stellt sich als ein Streich der Jungen heraus. Sie haben ihren zweiten Platz behalten und sind damit ins Endfinale eingezogen. Shida bedankt sich bei seiner Mannschaft, dass sie ihr Versprechen gehalten hat, seinen Traum wahr werden zu lassen.

Ob die Jungen ihr Ziel erreichen und ihre Rivalen von der Shiro High übertrumpfen können, erzählt Backflip!! in seiner letzten Episode nicht. Fest entschlossen sind sie ja, auch wenn Shotaro noch nicht richtig trainieren darf. Auch dieser ist trotz der momentanen Einschränkung positiv gestimmt, hat er doch für sich einen Platz gefunden, an dem er sein will und darf, und Menschen, mit denen er gemeinsam fliegen will. Ein schönes Ende dieser Anime-Serie, die insgesamt aber doch wenig echte Höhen und Tiefen aufweisen kann. Hier und da tauchen zwar Probleme auf, doch lösen sie sich allzu einfach auf. Dazu haben die Charaktere nicht besonders viel Tiefgang zu bieten. Überzeugen kann die Serie auf jeden Fall mit ihrer hinreißenden Animation und ihrem bezaubernden Soundtrack. Ein kurzweiliges Sehvergnügen, das wahrscheinlich ebenso kurz im Gedächtnis verbleibt.

Titel: Fruits Basket (Staffel 3)
Start:
6. April 2021
Genre: Drama
Animationsstudio: TMS Entertainment

Episode 13

Bei einem gemeinsamen Zoobesuch mit Tohru und Kyo lassen Arisa und Saki keine Gelegenheit aus, Kyo zu ärgern. Sie wissen, dass er mit Tohru fortgehen wird. Die Schule ist endlich abgeschlossen. Beim Putzen des mittlerweile leer stehenden Hauses kommen Kyo und Tohru viele Erinnerungen in den Sinn. Yuki gibt Machi einen Schlüssel zu seiner neuen Wohnung. Auch für die anderen Tierzeichen beginnt ein neues Leben, doch einigen fällt der bevorstehende Abschied von Tohru besonders schwer. Yuki kann ihr endlich sagen, wie wichtig sie immer für ihn gewesen ist und wie sehr sie von allen geliebt wird. Und nach einem Zeitsprung sucht die Enkelin von Kyo und Tohru nach ihren Großeltern, die einander noch immer sehr nahestehen.

Fruits Basket ist zu Ende erzählt. Nachdem der Fluch aufgehoben ist, beginnt für Akito und die Tierzeichen, aber auch für Tohru, Saki, Arisa und andere Beteiligte ein neues, selbstbestimmtes Leben. Doch einzig von Kyo und Tohru ist noch etwas zu erfahren, sie werden eine Familie und Nachkommen haben und ihre Enkelin sehen. Die Schicksale der anderen bleiben unerzählt. Und doch ist es ein gutes Ende dieser Geschichte, die so leicht und lustig beginnt, dann aber immer düsterer wird und mit Themen aufwartet, die an die Substanz gehen: toxische Familienstrukturen, Machtmissbrauch, physische und psychische Gewalt. Dabei ist die Botschaft immer klar, sie lautet: “Gib nicht auf!” Vielleicht nicht immer leichte Kost, aber sehenswert auf jeden Fall.

Titel: Moriarty the Patriot (Akt 2)
Start:
4. April 2021
Genre: Mystery, Thriller
Animationsstudio: Production I.G

Episode 13

Professor William James Moriarty ist in ganz London als Napoleon des Verbrechens bekannt. Sein Bruder Albert wird zu diesem Thema verhört. Sherlock Holmes weiß durch Louis und Fred, dass William plant, sich das Leben zu nehmen, und versucht ihn daran zu hindern. Durch einen Brief von Moriarty erkennt Sherlock Liams Bewunderung für den Detektiv. Er möchte Sherly sehen und dass er beim letzten Moment dabei ist. Die Pläne fürs große Finale nehmen weiterhin ihren Lauf. So wird das Herrenhaus der Moriatys in Flammen gehüllt. Kurze Zeit später schlägt das Feuer auf das Armenviertel über. Die Bewohner versuchen alles, um den Brand zu löschen, doch ohne die Hilfe der Aristokraten gelingt ihnen das nicht. Mithilfe von Moran schaffen es die Bürger, die Reichen auf ihre Seite zu ziehen, und gemeinsam löschen sie das Feuer. Liam befindet sich währenddessen auf der Tower Bridge in London und wartet auf seinen größten Gegner und Freund. Im Kampf ergreift William die Initiative und springt von der Brücke. Holmes stürzt unerwartet hinterher.

Ein spannender Showdown von Moriarty the Patriot macht dem Namen der Hauptcharaktere alle Ehre. Besonders wird hier deutlich, dass Sherlock Holmes und William Moriarty große Gegner sind und sich gegenseitig bekämpfen, aber auch nicht ohne den anderen können. Der letzte Kampf der beiden findet auf der im Bau befindlichen Tower Bridge bei Nacht und Nebel statt. Die Originalgeschichte von Arthur Conan Doyle wurde so von der Konfrontation bei den Reichenbachfällen auf die Themse verlagert. Auch hier stürzen die beiden gemeinsam in die Tiefe, und ob Moriarty den Absturz überlebt hat, ist ungewiss. Für alle Kenner bietet die letzte Szene einen Augenschmaus, denn Sherlock befindet sich auf einmal in der Schweiz, um nach Moriarty zu suchen. Womöglich ist er auf dem Weg zu den Reichenbachfällen. Eine schöne Szene der letzten Folge bietet die Zusammenarbeit der Adligen mit den Bürgern, um das Feuer zu löschen. Denn genau das hatte sich William gewünscht.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments