Undiscovered Country #6 © Image Comics

Neues vom US-Comicmarkt (Mai 2020)

In diesem Format stellen wir euch ausgewählte aktuelle Comics des US-Markts vor, die wir monatlich begleiten.

Die Flucht aus dem Reich des Destiny Man geht weiter und obwohl der Pilot Pavel sich selbst wieder aus der Gefangenschaft befreit hat, will er zurückbleiben und den anderen Gefangenen des Destiny Man helfen. Der Rest der Gruppe versucht weiter mit der Hilfe von Sams Zug zu fliehen, nur um vom Destiny Man vor dem Tor gestoppt zu werden. Überraschenderweise ist es dann aber Daniel, der alles kriegt, was der Destiny Man ihm versprochen hat. Inklusive der Heilung für das Sky-Virus, der alle rettet indem er sein U-Boot von seinem ersten „Besuch“ hochjagt und so alle entkommen. Auf der Flucht stirbt leider der wahnsinnige Sam Elgin. Der Zug schafft es durch das Tor und dort steht ein Helikopter für die Flucht bereit. Allerdings stellt Daniel alle vor eine Wahl: Entweder sie gehen den Weg weiter oder er fliegt sie alle heraus. Bei der Abstimmung entscheidet sich Lottie zunächst für die Flucht mit dem Heilmittel, bis Valentina es ihr spritzt und damit die Entscheidung umdreht. Somit geht die Reise für die Gruppe weiter in die nächste Zone, „Unity“.

Nach einigen Monaten Verzug durch Covid-19 kommt hier endlich der Abschluss des ersten Arcs von Undiscovered Country und was für einer das ist! Das beginnt schon damit, dass Camuncoli die Ausgabe mit einem Pavel eröffnet, der auf einem riesigen Seestern reitet. Dazu Daniel, der ein wenig seiner Geheimnisse preisgibt und doch scheinen wir weiterhin nur an der Spitze des Eisbergs zu kratzen. Die gesamte Fluchtsequenz ist ohnehin unglaublich spannend gemacht und jede Wendung passt sich perfekt in den Verlauf der Geschichte ein. Als Highlight muss ich auch das Spaceshuttle hervorheben, das vielleicht etwas schräg wirkt, hier aber so perfekt in diese übertriebene, postapokalytische Welt passt. Entscheidend bleibt aber die letzte Szene, in der noch einmal die Positionen der Gruppe klar gemacht werden. Valentinas Entscheidung, Lottie zu retten, ist vielleicht etwas eigensinnig, aber das Serum wurde selbst vom Destiny Man nur als „eine“ Heilung bezeichnet. Womit wir  am Ende des ersten Arcs gleich viele Fragen wie zu Beginn der Serie haben. Das gefällt mir allerdings sehr gut und ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung. Dem ersten Sammelband von Undiscovered Country kann ich damit nur eine absolute Empfehlung aussprechen und hoffe auf eine baldige Lizenz im deutschen Sprachraum.

© Image Comics

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments