Anime Spring Season 2021 / Woche #8

In diesem wöchentlichen Format begleiten wir die Serien Backflip!!, Fruits Basket, Those Snow White Notes, Moriarty the Patriot, The Saint’s Magic Power is Omnipotent und  SSSS.Dynazenon von der ersten bis zur letzten Episode. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Episode lest ihr die persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. Weitere Besprechungen diverser Anime-Serien befinden sich in unserem Episodenguide. 

Titel: Backflip!!
Start:
6. April 2021
Genre: Sport
Animationsstudio: Zexcs

Episode 7

Misato bereitet den anderen des Clubs eine Überraschung, als er ebenfalls ins Wohnheim zieht, um den Zusammenhalt des Teams zu stärken. Doch zunächst müssen die Jungen für die anstehenden Prüfungen lernen, statt zu trainieren. Im Gespräch mit den älteren Teammitgliedern erfahren Misato und Soshiro mehr über ihren Trainer Shida. Dieser war in seiner Schulzeit ein begnadeter, aber auch arroganter Sportler, bis eine Verletzung ihn zum Rücktritt zwang. Selbst in Deutschland konnten die Ärzte nichts für ihn tun, doch dort lernte Shida seine zukünftige Frau kennen, entschied sich, Trainer zu werden und gründete die AG für rhythmische Männergymnastik an der Ao High. Nachdem die Jungen die Prüfungen bestanden haben, beginnt das Training wieder.

Andeutungen gab es in Backflip!! ja schon einige, aber nun wird die Hintergrundgeschichte von Trainer Shida endlich vollständig erzählt. Überraschung: Shidas Frau, deren Weisheiten er gern zum Besten gibt, bleibt kein Gerücht, sondern sie existiert wirklich und ist nicht nur ihm bekannt. Ich hätte gedacht, dass das Geheimnis noch länger gehütet werden würde. Dass der sanftmütige und stille Shida in seiner Jugend ein ziemlich arroganter Bursche war, der nur für den Moment gelebt hat, mag man kaum glauben, doch seine Verletzung hat ihn demütig werden lassen. Und wer weiß, was aus Shichigahama geworden wäre, der ziemlich aus der Bahn geworfen war, wenn dieser nicht miterlebt hätte, wie Shida im Park einen Backflip gemacht hat. Auf jeden Fall versuchen die Jungen alles, um ihr Versprechen an Shida zu halten und bis in die Inter High zu kommen.

Titel: Fruits Basket (Staffel 3)
Start:
6. April 2021
Genre: Drama
Animationsstudio: TMS Entertainment

Episode 8

Bevor Tohru Kyo ihre Frage stellen kann, beginnt dieser zu reden und erzählt von der Zeit, als er als kleines Kind ihre Mutter Kyoko kennengelernt hat, davon, wie sie ihm wie ein Lichtblick in seinem düsteren Leben erschienen ist und wie er sie hat sterben lassen, da er sie nicht vor dem heranrasenden Auto zurückgezogen hat, um sich nicht in eine Katze zu verwandeln. Er berichtet auch, dass ihre letzten Worte “Das vergebe ich dir nicht” gewesen seien. Tohru, die auf ihn zugeht und willens ist, sich gegen ihre Mutter zu stellen, wird von ihm abgewiesen, dann läuft Kyo fort. Yuki, der den letzten Teil ihres Gesprächs mitbekommen hat, folgt ihm, während Tohru vor dem Haus im Regen stehen bleibt. Da taucht Akito mit dem Messer auf.

In dieser Episode von Fruits Basket ist fast nur Kyos Stimme zu hören, gequält, voller Selbstvorwürfe, sich selbst zerfleischend und auch fassungslos angesichts Tohrus Zuneigung zu ihm. Er geht schonungslos mit sich selbst ins Gericht und schont dabei auch seine Zuhörerin nicht. Dabei fußt seine Selbstanklage auf der Auffassung, dass er sowohl Schuld für seine Existenz als auch deren Auswirkungen auf andere hat. Aber wie kann ein kleines Kind Schuld dafür sein, dass es lebt? Sich einen Sündenbock zu suchen scheint in der Soma-Familie ein weitverbreitetes Übel zu sein, um von den eigenen Problemen abzulenken, hat aber den Nachteil, dass damit für andere neue Probleme entstehen und es kein Ende zu geben scheint.

Titel: Those Snow White Notes
Start:
3. April 2021
Genre: Slice of Life, Drama
Animationsstudio: Shin-Ei Animation

Episode 8

Es nähert sich der erste Tag des Shamisen-Wettbewerbs seinem Höhepunkt und die Nervosität steigt, denn Setsus Shamisen-Club ist demnächst an der Reihe. Shuri gerät in Panik und kann sich kaum noch an die Melodie des Stücks erinnern, Yui versucht zwar, Shuri zu beruhigen, hat aber selber mit Schuldgefühlen und Selbstzweifeln zu kämpfen. Während Rai, der sich bisher eher im Hintergrund gehalten hat, einen plötzlich aufbrodelnden Moment von Tatendrang und Siegeswillen hat. Nur Setsu hält sich nach all den Komplikationen jetzt eher bedeckt. Auf der Bühne kommt Mais großer Moment. Auch wenn sie nur in der Gruppenwertung antritt.

Wieder kommen zwischen den Auftritten sehr viele Figuren zu ihrem jeweiligen kleinen Moment im Rampenlicht, und das hinter der Bühne wie im Publikum. Ein Blick in die Vergangenheit beleuchtet Yui und ihre Freundschaft zu Shuri, Rai, der sonst eher skurril und leise wirkt, zeigt eine ganz unerwartete Facette. Mama Umeko schaut streng durch den Saal. Mais Bruder bewertet die Teilnehmer, indem er ihnen seine Lieblings-Snacks zuweist: ein Vorspiel wie Bonbons oder Tintenfisch. Exzentrisch, aber anschaulich. Die Erzählung wählt den schon etablierten Weg: Mag sein, dass die besondere Tonlage der dritten Saite etwas ganz Außergewöhnliches ist, das muss der Laie einfach glauben. Doch wenn bei Mais Vorspiel Blumen um sie herumschweben, dann ist das ein sicheres Zeichen, dass wir es mit einer meisterhaften Darbietung zu tun.

Titel: Moriarty the Patriot (Akt 2)
Start:
4. April 2021
Genre: Mystery, Thriller
Animationsstudio: Production I.G

Episode 8

Der britische Abgeordnete Whiteley kämpft für Gleichberechtigung und versucht ein Wahlreformgesetz entstehen zu lassen. Er stößt durch seine Reden auf Widerstand. Sogar so weit, dass ein Attentat auf ihn verübt wird. Der Täter wird von Scotland Yard verhaftet. Wenig später wird der Verbrecher in seiner Zelle leblos aufgefunden. War es Selbstmord oder wurde er ermordet? Whiteley bittet Kommissar Patterson darum, die Polizisten, die den Fall betreuen, selbst wählen zu dürfen. Er vermutet einen Maulwurf im Revier. Milverton ist ebenfalls kein Freund des Abgeordneten und versucht ihn in den Medien zu zerreißen. William Moriartys Aufmerksamkeit wird geweckt. Er weiß, dass Whiteley und er mit ihren Zielen in dieselbe Richtung gehen und trotzdem möchte er ihn auf die Probe stellen. Gemeinsam mit seinem Bruder Albert inszeniert er eine Zeremonie zur Eröffnung eines Parks, bei dessen Bau der Abgeordnete mitgewirkt hat. Er wird in der Öffentlichkeit beschuldigt, die Baupläne verworfen zu haben, wodurch es zu Verzögerungen kam. Und alles aus purem Eigennutz. Whiteley stimmt den Vorwürfen ohne ein Wort zu.

Der König der Medien nutzt seine Einflüsse auf die Tageszeitung, um einem gutmütigen Abgeordneten Schaden zuzufügen. In Moriarty the Patriot steht dieses Mal nicht William James Moriarty im Vordergrund, sondern der Politiker Whiteley. Er kämpft für Gleichberechtigung. Sein größter Antrieb ist hierbei sein kleiner Bruder, der im Rollstuhl sitzt. Er ist ein guter Mann. Genau das muss auch William einsehen, als er Zeuge davon wird, wie sich Whiteley in der Öffentlichkeit verhält. Moriarty wollte testen, wie sich der Abgeordnete rechtfertigt, wenn mehrere Politiker, die gegen seine Entscheidungen sind, öffentlich argumentieren, wenn er als skrupelloser Mann beschuldigt wird. Dass Whiteley nichts abstreitet, aber auch nicht gegenargumentiert, überrascht sogar William. Whieteley ist ein guter Mann, dessen war sich Albert von Anfang an sicher. Whiteley ist einfach nur glücklich, als er Kinder im Rollstuhl sieht, die glücklich durch den von ihm geplanten Park ohne Bodenunebenheiten fahren. Allein dieses Lachen war sein Ziel und ist ihm wichtiger als sein politischer Stand. Wirklich ein beeindruckender Mann.

Titel: The Saint’s Magic Power is Omnipotent
Start:
6. April 2021
Genre: Fantasy, Romanze, Slice of Life
Animationsstudio: Diomedéa

Episode 8

Sei setzt ihre Forschungen fort. Sie sucht nach einer Möglichkeit, mithilfe welcher auch andere so effektive Heiltränke wie sie herstellen können. Doch sie schafft es nicht, Magie in reines Wasser oder die Heilkräuter im rohen Zustand zu geben. Auch die Kraft der Heiligen Maid, die in ihr schlummert, lässt sie dabei im Stich. Bis sie eines Abends voller Zuneigung an die vielen gewonnenen Freunde denkt, sich entschließt sie weiterhin zu unterstützen und dabei ihre besondere Magie aktiviert. Aus den von ihr magisch verstärkten Pflanzen können nun effektivere Heiltränke gewonnen werden. Doch wie hat Sei das angestellt? Ihr bleibt nicht viel Zeit, darüber zu grübeln, denn die Ritter brechen zu einer Mission im Wald auf. Sei soll sie als Heilerin begleiten. Die Gruppe stößt auf ein größeres Nest Monster und es kommt zum Kampf. Als es brenzlig für Hawke wird, aktivieren sich Seis Kräfte erneut und machen mit den Monstern kurzen Prozess.

Tatsächlich stößt Sei in der achten Episode von The Saint’s Magic Power is Omnipotent an ihre Grenzen. Ihr Vorhaben, Magie in Wasser oder Pflanzen zu geben, gelingt ausnahmsweise mal nicht sofort. Umso mehr kommen da ihre besonderen Kräfte als Heilige Maid zur Geltung. Relativ schnell ist klar, dass vor allem der Gedanke an andere diese aktiviert. Mit der Aktion im Wald sollten nun auch die allerletzten Zweifel daran, dass Sei die Heilige Maid ist, ausgeräumt sein. Schön ist auch, dass Sei die Haarklammer, die Hawke ihr zu Beginn schenkte, beim Ausflug in den Wald trägt. Diese rettet ihr in einer besonders brenzligen Situation das Leben. Ich mag es, wenn solche Details nicht vergessen werden und später noch zur Geltung kommen. Wie Yuri auf dem Weg in den Wald vollkommen außer Rand und Band gerät, ist eher zum Fürchten. Da geht mit ihm der Forscherdrang vollkommen durch. Es zeigt sich aber auch, dass er nicht grundlos dem Magier-Orden vorsteht. Quasi im Vorbeigehen formt er mächtige Angriffszauber.

Titel: SSSS.Dynazenon
Start:
2. April 2021
Genre: Action, Science-Fiction, Mecha
Animationsstudio: Trigger

Episode 8

Nachdem ein unbekanntes Wesen Gaumas Gesicht einfärbte, macht sich die Gruppe auf die Suche und wird schnell fündig. Doch der Täter ist ein noch kleines, hässliches Monster, das wohl noch nicht von den Monstreneugeniker eingefangen wurde. Wie auch, denn Shizumu lenkt seine Kollegin mit einem Besuch in einem Spiel-Center ab. Gauma tötet das Wesen nicht gleich. Die anderen versuchen es daher mit dem Bändigen, was aber bei keinem klappt, auch wenn Yomogi ein komisches Gefühl überfällt. Über Nacht stellt Gaume den Täter unter Beobachtung, nur damit es ihm entwischt, während er doch selig vor sich hin schläft. Am nächsten Tag geht die Suche wieder von vorne los. Diesmal ist das Monster aber gewachsen und Yomogi tut sich mit Knight zusammen, um das Wesen zu besiegen. Allerdings nicht ohne ein weiteres komisches Gefühl. Yume bemerkt seine Niedergeschlagenheit und versucht ihn auf dem Nachhauseweg aufzumuntern. Mit Erfolg.

Die achte Folge von SSSS.Dynazenon lockt mit einigen kleinen Informationen. So wirkt Shizumus Aktion schon so, als wolle er, dass die anderen sich mehr mit den Monstern auseinander setzten. Bei Yomogi bringt es auch etwas, denn er denkt darüber nach, ob seine Gegner nicht doch ein Herz besitzen. Daher tut sich der Junge auch so schwer damit, das Wesen am Ende zu töten. Das ist natürlich verständlich. Es wird auch klar, dass er Bändigen kann, nur das noch nicht so richtig. Mal sehen ob er das in den nächsten Folgen kapiert und ausbaut. Immerhin bringen seine offenen Gefühle ihm einige Zuwendungen von Yume ein. Sie ist am Anfang der Folge geknickt, Yomogi versucht sie aufzumuntern und scheitert, daher ist es schon süß, dass sich das Blatt gegen Ende wendet. Die Aktionen der Monstreneugeniker stehen dagegen im kompletten Kontrast. So ausgelassen am Herumalbern konnten wir sie noch nie sehen. Ansonsten erfahren wir wieder nicht, an welche drei Dinge ein jeder Mensch sich halten soll, weil Gauma einschläft. Irgendwann …

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments