Media Monday #652

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #652 wird präsentiert von Alva Sangai

1. Unter dem Weihnachtsbaum sind eine Menge Geschenke gelandet. Jetzt muss ich nur noch für alles einen guten Platz finden.

2. Jemanden Geschenke zu geben, ist eine Weihnachtstradition, die mir immer Spaß macht, denn ich mag es anderen eine Freude zu machen.

3. Wäre ja schon ein tolles Geschenk, wenn meine Happy Hippos nie zu neige gehen würden. Zumindest hat mir meine Redaktionskollegin Historia Christa einen ganzen Teller davon geschenkt. Jetzt darf fröhlich genascht werden bis nichts mehr da ist.

4. Von all den vielen Weihnachts-Specials konnte mich nichts hervorlocken.

5. Ich habe mir ja für dieses Jahr gewünscht, dass der Manga von Yu Yu Hakusho lizenziert wird. Und Manga Cult hat mir diesen Wunsch erfüllt. Ich freue mich daher schon auf 2024, denn da kann ich die ersten Bände der Serie in den Händen halten. Den Rest des Jahres lasse ich mit der Realserie von Yu Yu Hakusho auf Netflix ausklingen.

6. Weihnachten ohne Weihnachtslieder würde an ein Weihnachtswunder grenzen, immerhin wird man ständig irgendwo mit dieser Musik berieselt.

7. Zuletzt habe ich den Manga Takopi und die Sache mit dem Glück gelesen und das war eine gute Entscheidung, weil die Geschichte doch recht außergewöhnlich und berührend ist.

Alva Sangai

Alva Sangai beschäftigt sich in ihrer Freizeit gerne mit Medien verschiedenster Art. Egal, ob Serien, Filme, Anime oder Manga. Dabei spielt es keine Rolle aus welchem Land die Produktionen stammen, denn Alva ist da sehr weltoffen. Des Weiteren hört sie gerne Musik, schreibt Geschichten und zeichnet ab und zu. Ein Tee oder ein Cappuccino darf dabei natürlich nicht fehlen. Nebenbei beschäftigt sich Alva mit den vielen Funktionen von Clip Studio Paint EX, denn sie möchte sich in der Zukunft an einem Web-Comic versuchen. Der Name Alva Sangai setzt sich aus dem Vornamen der Protagonistin ihrer ersten längeren Geschichte, sowie ”Sangai”, Hirschen die nur in Manipur (Indien) zu finden sind, zusammen. Sangai spielt also auf ihre Bollywood-Artikel an.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments