Die besten Endings der Anime Spring Season 2020

Mehr als 70 Animes sind im Zeitraum zwischen April und Juni 2020 gestartet. Die Redaktion hat demokratisch abgestimmt: Diese Endings aus der Anime Spring Season 2020 gefallen uns am besten. Bis zu 12 Punkte konnte jeder Titel erhalten. Die jeweiligen Videos sind hinter den einzelnen Bildern hinterlegt.

Platz 12: Ø  2,8 Punkte

Anime: 7 Seeds
Künstler: Cidergirl
Song: Synchro

Platz 11: Ø  3,4 Punkte

Anime: Tsugumomo 2
Künstler: Haruka Tojo
Song: Haru, Kanade

Platz 10: Ø  3,6 Punkte

Anime: Ahiru no Sora
Künstler: Mamoru Miyano
Song: Hikari Sasu Hou e

Platz 9: Ø  4,0 Punkte

Anime: Appare-Ranman!
Künstler: Shoutarou Morikubo
Song: I’m Nobody

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Aki
Aki
21. Mai 2020 11:21

Mit Wave, Listen to Me! hat ein verdientes Ending gewonnen, meiner Meinung nach. Der Song ist sehr angenehm und die Zeichnungen von Hiroaki Samura (Blade of the Immortal) sind einfach eyecandy.

Was ich nur gerne weiter vorne gesehen hätte, ist das Ending von Appare-Ranman!. Ich rechne es dem Song einfach an, dass er zum Setting passt. Sprich der Anime spielt im Wilden Westen von Amerika und da passt die Country-Musik einfach perfekt. Na ja dafür sind die Bilder halt nicht die Bombe, weil sie die Vorschau mit eingebaut haben.

Immerhin ist hier das Ending von Tower of God zu sehen. Der Song wollte mich schon vom ersten Mal hören, nicht mehr los lassen. Das Video ist hingegen … na ja langweilig. Passt nicht so recht zusammen, aber vielleicht ändert sich das Video ja noch, wenn der Anime weitergeht.

Die Position von Major 2nd (Staffel 2) freut mich. Der Song ist recht catchy (hihihi).

Kakushigoto hingegen hätte weiter hinten landen dürfen. Der Song geht bei mir gar nicht, dabei sind die Bilder sehr schön. Ähnliches Problem hatte ich bei The Millionaire Detective Balance: Unlimited. Der Song ist einfach nicht meins. >-<

Alva Sangai
Antwort an  Aki
21. Mai 2020 13:04

Gut, dass du das erwähnst. Bin nicht auf Hiroaki Samura gekommen, dabei dachte ich mir, dass der Stil mir irgendwie bekannt vorkommt.

Alva Sangai
21. Mai 2020 13:00

Ich finde es schön, dass man bei Kakushigoto mit Eiichi Ohtaki einen mittlerweile verstorbenen Künstler würdigt. Der Song ”Kimi wa Tenneniro” stammt aus dem Jahr 1981. Mir gefällt der Song ziemlich gut, aber ich mag generell Songs aus Japans 80/90er Jahren. Höre mir immer wieder City Pop und andere Zusammenstellungen an. Daher freut es mich, dass Kakushigoto auf Platz 4 dabei ist 🙂

Mein absoluter Favorit ist diese Season das Ending von The Millionaire Detective Balance: Unlimited. Das lief in Endlosschleife bei mir. Hat irgendwie meinen Nerv getroffen.

Wave, Listen to Me!, Digimon Adventure, Shironeko Project: Zero Chronicle, Major 2nd und The 8th Son? Are You Kidding Me? gefallen mir hier auch noch ganz gut.