Media Monday #590

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #590 wird präsentiert von Totman Gehend

1. Wenn es um das Thema Horror geht bin ich nicht grundsätzlich, aber doch in den meisten Fällen raus – allen voran Horror-Games sind mir meine Achillesferse. Selten traue ich mich an Titel aus dieser Sparte heran, wie etwa Dead Space.

2. Es gibt ja wirklich gravierende Unterschiede bei der Ausprägung von Grusel im Allgemeinen. Ich zum Beispiel hab eher Veträge mit dem ~leichten Grusel~, Beispiel Little Nightmares oder dessen Nachfolger. Bei leichtem Grusel ist mein Nervenkostüm noch soweit in Takt, um Musik und Atmosphäre genießen zu können.

3. Das Entwicklerstudio Red Barrels scheint ja regelrecht auf das Genre Horror abonniert zu sein, schließlich bringen sie keinen Titel ohne das Wörtchen “Outlast” heraus.

4. Jetzt, wo die Tage auch wieder kälter und regnerischer werden, stell ich meine Energy-Drinks vorab in die Mikrowelle.

5. Apropos: “Amper” vom Hunde-Netto wäre nicht unbedingt meine erste Wahl, wenn es um Energys geht.

6. Mein persönlicher Favorit in Sachen “Charaktere aus House of the Dragon“? Aemond mit der Augenklappe <3

7. Zuletzt habe ich Die Ringe der Macht beendet und das war eher zum Achselzucken, weil die Serie irgendwie keinen einzigen Haken besitzt, der mich gehooked hätte. Keine Katastrophe, aber halt auch nicht wirklich gut.

Totman Gehend

Totman ist Musiker, zockt in der Freizeit bevorzugt Indie-Games, Taktik-Shooter oder ganz was anderes und sammelt schöne Bücher. Größtes Laster: Red Bull. Lieblingsplatz im Netz: der 24/7 Music-Stream von Cryo Chamber auf YouTube.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments