Media Monday #572

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #572 wird präsentiert von Ayres

1. Ich würde mir ja manchmal wünschen, dass man es bei DC einfach lässt mit den Filmen. Da passt vorne und hinten nichts mehr zusammen, auch wenn die letzten Produktionen qualitativ wieder ein Aufwärtstrend waren. Aber rückblickend will man sich das Wenigste nochmal ansehen.

2. Eternals ist eigentlich völlig zu Unrecht in Ungnade gefallen, denn der Film bietet ganz eigene Stärken und wird mit jedem Sehen besser. Es beschweren sich immer alle über Formelhaftigkeit, aber wenn ein Titel dann ganz aus dem Raster fällt, ist es auch nicht okay.

3. Wäre es nicht großartig, wenn ein Tag 48 Stunden hätte? Ich komme kaum hinterher mit allen Sachen, die ich so schauen, lesen und spielen will. Um die Hobbys tut es mir immer am meisten leid, denn das ist so der Bereich des Lebens, in dem ich die meiste Energie tanken kann.

4. Ich finde es ja immer schwierig, wenn man sich nur auf eine Plattform (z.B. Netflix) festlegt und nie über den Tellerrand hinausschaut. Nur wer aktiv vergleicht, entdeckt die Perlen.

5. Ich muss ja sagen, dass ich menschlich ziemlich begeistert bin von allen, die sich in Krisenzeiten überwinden, über sich hinauswachsen und hohen Einsatz zeigen.

6. Mit Dead by Daylight bekommt man mich ja irgendwie immer, obwohl ich noch nicht so lange dabei bin, hat mich kein Spiel bislang so schnell eingenommen.

7. Zuletzt habe ich Avengers: Infinity War gesehen und das war sehr aufschlussreich, weil ich begleitend einen Podcast zum MCU höre, der Film für Film sehr tief ins Detail geht und dadurch ganz neue Perspektiven aufwirft. Hat man einmal die Produktionsgeschichte verstanden, sind sehr viele Filme plötzlich wesentlich tiefergängiger.

Ayres

Ayres ist seit 2002 im Community Management tätig, seit einer Weile sogar beruflich. Er ist ein richtiger Horror- & Mystery-Junkie, liebt gute Point’n’Click-Adventures und ist Fighting Games nie abgeneigt. Besonders spannend findet er Psychologie, deshalb werden in seinem Wohnzimmer regelmäßig "Die Werwölfe von Düsterwald"-Abende veranstaltet. Sein teuerstes Hobby ist das Sammeln von Steelbooks. In seinem Besitz befinden sich mehr als 100 Blu-Ray Steelbooks aus aller Welt.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments