Media Monday #494

Seit dem 18. Dezember 2017 nimmt Geek Germany am Media Monday teil, der jede Woche vom Medienjournal ausgerichtet wird. Dabei wird ein Lückentext zur Verfügung gestellt, den wöchentlich ein anderer Redakteur von Geek Germany beantwortet.

Media Monday #494 wird präsentiert von Ayres

1. Derweil die Vorweihnachtszeit langsam in ihre heiße Phase geht, bin ich dabei, bis Jahresende noch meine Serien-Watchlist herunterzuarbeiten. Und es sieht so aus, als würde ich bis auf Yu Yu Hakusho mit keiner offenen Serie herausgehen.

2. Kitsch und Pomp gehen in der filmischen Betrachtung der Festtage Hand in Hand. Für mein Empfinden darf das einmal im Jahr stattfinden. Früher war ich da anders eingestellt, mittlerweile habe ich die Vorweihnachtszeit genießen gelernt.

3. Nachdem Disney höchst hochtrabende Pläne für das Star-Wars-Franchise formuliert hat, habe ich mich für die Star Wars-Fans gefreut, bin aber noch viel viel gehypter angesichts der Marvel-Pläne.

4. Kaum zu glauben, dass sich das Jahr schon beinahe wieder dem Ende neigt und ich es auch diesmal nicht geschafft habe, meinen Stapel ungespielter Spiele vollständig abzuarbeiten. Ob Marvel’s Spiderman 2021 drei Jahre lang ungespielt im Regal stehen bleibt? 

5. Womit man mir persönlich in diesem Jahr noch eine riesige Freude machen könnte, wäre die Ankündigung, dass der Corona-Impfstoff schnell, kostengünstig und wirksam ist, damit alles schnell wieder den gewohnten Betrieb aufnehmen kann.

6. Erfreulich immerhin, dass die Entschleunigung vielen Menschen ein wenig Ruhe und Kraft schenkt.

7. Zuletzt habe ich Immortals: Fenyx Rising begonnen und das war ein äußerst vertrautes Gefühl, weil das Spiel eben doch frappierend an The Legend of Zelda: Breath of the Wild erinnert.

Ayres

Ayres ist seit 2002 im Community Management tätig, seit einer Weile sogar beruflich. Er ist ein richtiger Horror- & Mystery-Junkie, liebt gute Point’n’Click-Adventures und ist Fighting Games nie abgeneigt. Besonders spannend findet er Psychologie, deshalb werden in seinem Wohnzimmer regelmäßig "Die Werwölfe von Düsterwald"-Abende veranstaltet. Sein teuerstes Hobby ist das Sammeln von Steelbooks. In seinem Besitz befinden sich mehr als 100 Blu-Ray Steelbooks aus aller Welt.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

6 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Taria
Taria (@taria)
14. Dezember 2020 18:17

Bei den Plänen von Marvel bin ich auch gehypter als bei denen von Star Wars, obwohl ich das Franchise auch sehr gerne mag. Dennoch bietet Marvel doch eine schöne Vielfalt und die Trailer zu WandaVision, Falcon and the Winter Soldier, Loki und What if…? sehen schon unglaublich vielversprechend aus.

Ayla
Ayla (@ayla)
14. Dezember 2020 18:31

Das mit dem Stapel an ungespielten Games kann ich total verstehen, wobei ich zumindest fast alle meiner Games angefangen habe, aber beendet … also da sieht es leider schon wieder schlechter aus. Tales of Vesperia für die PS4 liegt bei mir aber z.B. schon seit Release im Januar 2019 im Regal und die Disk hat noch nie das Innere meiner Konsole gesehen, weil ich irgendwie bis jetzt keine Lust darauf hatte.

Am meisten ärgert es mich aber bei Yakuza 3-5, weil ich mich lange auf die PS4-Remaster gefreut hatte, sie aber genau dann erschienen, als meine ganze freie Zeit in die Switch, speziell Fire Emblem: Three Houses geflossen ist. Dementsprechend ist die Collection bei mir seit Release leider nur Staubfänger. Na ja, dafür überlege ich jetzt, nochmal mit Yakuza 0 anzufangen und die Games dafür chronologisch zu zocken, meine bisherige Reihenfolge der Yakuza-Titel war ja ziemlich chaotisch.

Ich kann zumindest sagen, dass Marvel’s Spiderman echt klasse ist, also wenn du es dann einmal zockst, bin ich mir recht sicher, dass es dir auch gefallen wird. 🙂

Alva Sangai
Alva Sangai (@alva-sangai)
14. Dezember 2020 20:47

Ayres auch auf 90er-Trip? :p Irgendwo in den letzten Folgen von YYH trägt Koenma ein Tuxedo Mask Kostüm 😀 Ich hätte das Kostüm eher Kurama angezogen. So im nachhinein ist das wirklich amüsant, dass sich die zwei Mangakas gefunden haben.

Alva Sangai
Alva Sangai (@alva-sangai)
Antwort an  Ayres
29. Dezember 2020 20:03

Da geht es mir genauso. Versuche daher verstärkt mehr Klassiker nachzuholen. Momentan bin ich noch gut mit Utena versorgt. Würde auch gerne Dear Brother gucken. Seit dem ich in einem 90er Ranking das Opening gehört habe, ist mein Interesse entflammt XD