Undiscovered Country (Ausgabe 1)

Lesezeit: 4 Minuten

Charles Soule (Daredevil, Star Wars) und Scott Snyder (Batman, American Vampire) sind nicht nur sehr gute Freunde, sondern auch zwei der bekanntesten Autoren in der Comic-Szene. Mit ihrer Arbeit für Superhelden-Comics sind sie einer breiten Masse an Leser bekannt geworden und lieferten ein paar der beliebtesten Geschichten für die jeweiligen Charaktere ab. Wenn sie sich also zusammentun und bei Image Comics eine Serie namens Undiscovered Country ankündigen, ist das Interesse groß. Wenn der Dreh- und Angelpunkt der Story die Vereingten Staaten sind, die nach 30 Jahren Abschottung wieder fremde Menschen ins Land lassen, sind die Erwartungen gleich noch größer. Wie spannend es dann wirklich ist, wollen wir in einer kleinen Übersicht zu Ausgabe 1 besprechen.

      

Man stelle sich vor, die USA würden von einem Tag auf den anderen riesige Mauern aufziehen, sich vom Rest der Welt abschotten und Jahrzehnte lang nichts von sich hören lassen. Währenddessen kämpft der Rest der Welt weiter unter sich und knapp 30 Jahre später steht eine mysteriöse Krankheit, genannt “Sky”, kurz davor, die Menschheit auszurotten. Ungefähr so ist der Startpunkt für Undiscovered Country zu verstehen. Dabei “verstecken” Snyder und Soule nach der eigentlichen Geschichte noch Zusatzmaterial, das weiter ausführt, wie und warum es zur Abschottung der Vereinigten Staaten kam. Geschickt verbinden sie hierbei wahrscheinliche Katastrophen-Szenarien, die durchaus in den nächsten Jahren in den USA passieren können und nutzen diese als Grundgerüst für die Geschichte, ohne direkt in der ersten Ausgabe darauf hinzuweisen. Die Welt geht also den Bach hinunter und die USA hält sich schön hinter ihren Mauern versteckt? Nicht ganz, denn im Jahr 2059 erhält der Rest der Menschheit eine Nachricht von den USA, die nicht nur wissen, was seit ihrem Rückzug passiert ist, sondern versprechen auch die Heilung für Sky zu haben. Die Voraussetzung dafür ist ein Treffen mit den verbliebenen zwei Großmächten auf dem Grund und Boden der USA. Dafür wird ein kleines Elite-Team zusammengestellt, welches recht schnell per Hubschrauber Richtung Vereinigte Staaten geflogen wird. Doch schon bevor es eintrifft, läuft einiges schief.

Hinter Nachbars Zaun lauern bissige Mutanten

Originaltitel Undiscovered Country – Issue 1
Jahr 2019
Land USA
Genre Mystery, Science-Fiction
Autor Scott Snyder, Charles Soule
Zeichner Guiseppe Camuncoli
Verlag Image Comics

Kaum, dass es die Grenze überfliegt, wird der Hubschrauber des Teams abgeschossen. Nach einer nicht allzu schweren Bruchlandung findet sich die Gruppe in einer Wüstenregion wieder, die weit von ihren eigentlichen Zielkoordinaten abweicht. Nun muss sich dieser bunte Haufen also gemeinsam durch unbekanntes Gebiet kämpfen. Das wären: Der Pilot Colonel Pavel Bukowski, Dr. Charlotte Graves, Epidemiologin, sowie eine der Letzten, die die USA vor der Abschottung verlassen konnte als Kind. Ebenso ihr Bruder Major Daniel Graves, als einer der wenigen, denen es fast gelungen ist, wieder in die USA einzudringen. Dr. Ace Kenyatta als Expertin für Amerikanische Geschichte und Gesellschaft, dazu die beiden Diplomaten Chang Enlou und Janet Worthington. Abgerundet wird die Gruppe von Valentina Sandoval, die als Journalistin und Autorin das Treffen als historischen Moment festhalten soll. Während Bukowski sich um die Schäden am Helikopter kümmert, sieht sich das restliche Team etwas in der Umgebung um. Dabei sieht es Relikte alter amerikanischer Entwicklungen bis über Funk plötzlich die Schreie von Bukowski vernehmen. Aus sicherer Entfernunung sehen die Gruppenmitglieder, was passiert und können ihren Augen kaum trauen. Als Leser kann man das dank der herausragenden Präsentation von Guiseppe Camuncoli sehr gut nachvollziehen. Eine Horde von Personen, die auch aus den Mad Max-Filmen stammen könnte und auf mutierten Echsen, Bisons und anderen Tieren reitet, hat den Piloten gefangengenommen. Eine Szene, die gleichzeitig aus einem SciFi-Streifen und einem postapokalyptischen Zeitalter stammen könnte wirkt vielleicht etwas verstörend, aber das ist wohl auch, was die erste Ausgabe beim Leser erreichen will. Man wird mit den Charakteren in eine unbekannte Welt geschickt und sieht vorerst nur einen kleinen Ausschnitt. Das ist auch mehr als genug, denn als eine vermummte Person mit USA-Flagge auf ihrem Shirt auftaucht, sind die Fragen sowohl beim Team, als auch beim Leser groß. Wer ist das? Wieso will er helfen? Und wo zum Teufel sind wir hier gelandet? Alles gute Fragen, die natürlich unbeantwortet bleiben.

Erster Eindruck

Scott Snyder, Charles Soule und Guiseppe Camuncoli gehören zu den besten ihrer Zunft. Außerdem konnte ich alle schon persönlich treffen und mich vergewissern, dass sie absolut in ihrer Arbeit aufgehen und uns Fans eines liefern wollen: Die beste Unterhaltung. Mit Undiscovered Country haben sie das zumindest bei mir geschafft, aber nicht nur bei mir. Ausgabe 1 ist der beste Start einer neuen Serie bei Image Comics seit fünf Jahren, was zwar auch mit dem Künstlerteam zu tun hat, aber genauso an der Geschichte liegt. Mit einer guten Anzahl an Fragen wird der Leser am Ende der Lektüre zurückgelassen. Der Twist am Schluss macht einen perfekten Aufhänger für die nächste Ausgabe. Die gesunde Balance aus Worldbuilding, Präsentation und Geheimnissen sind perfekt für den Auftakt geeignet und beweist noch einmal, dass alle Beteiligten ihr Handwerk perfekt verstehen. Tolle Zeichnungen, interessante Geschichte und geniales Team. Also die besten Zutaten für ausgezeichnete Comicunterhaltung. Ich freue mich schon auf die nächsten Ausgaben.

© Image Comics

Sharing is caring / Artikel teilen:

Hero Kage

Hero Kage ist Test Engineer für einen der weltweit größten Chiphersteller und sorgt unter anderem dafür, dass die Elektronik in Autos richtig funktioniert. In seiner Freizeit erholt er sich mit jedem Medium, das eine Geschichte bieten kann, die ihm gefällt. Dabei unterscheidet er nicht zwischen einzelnen Medien. Es geht ihm nur darum, besonders gut unterhalten zu werden. Zudem ist er auch noch passionierter Brett- & Kartenspieler und immer für ein neues Spiel zu begeistern.

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: