ZBOX September 2019 (Unboxing)

Lesezeit: 4 Minuten

Lootboxen sind voll im Trend. Das Prinzip dahinter ist simpel: Man ordert eine Box und kauft damit auch gleichzeitig einen Überraschungseffekt ein, denn der Inhalt ist bis zu dem Moment, in dem ausgepackt wird, top secret. Der Online Versandhändler Zavvi führt nicht nur ein breites Sortiment in Sachen Blu-rays & DVDs, Fanartikel, Merchandise, Bekleidung, Geschenke und Figuren, sondern bietet auch eine eigens zusammengestellte Lootbox namens ZBOX an. Diese erscheint monatlich für einen Preis von 24,99 Euro bei einer Einzelbestellung. Wer es gerne günstiger hat, kann sich die ZBOX auch abonnieren, womit der Preis bei 19,99 Euro pro Box liegt. 

Jede ZBOX erscheint unter einem anderen Monatsthema (“Detektive”, “Fantasy & Action”, “Kampf”, …) und enthält zwei Exklusivartikel. Für die Auswahl wurde im Vorfeld tief in die Popkultur eingetaucht, damit die Mischung entsprechend vielseitig ausfällt. Dabei bedient man sich Franchises aus Film, TV und Comic. Darunter befindet sich immer ein eigens für die ZBOX designtes T-Shirt (die Größe wird bei der Bestellung angegeben) sowie vier bis sieben Fanartikel in einem Wert von mindestens 45 Euro. Somit ist die ZBOX als solches bereits eine Ersparnis, wenn man alle darin enthaltenen Produkte einer Einzelbestellung gegenüberstellt. An dieser Stelle bedanken wir uns bei Zavvi für die Bereitstellung der August-ZBOX, die unter dem Thema “Anti-Hero” erschien.

Tolles Shirt! Spricht mich auf Anhieb an. Inwiefern der Patronus aus Harry Potter nun das Thema “Anti-Hero” trifft, mag ich nicht einschätzen. Mir gefällt hieran vor allem erstmal die Kombination aus grau mit den Blau- und Grüntönen sowie die Beschaffenheit des Motivs, dessen Oberfläche sich noch einmal anders anfühlt als der Rest des Shirts.

Wenn eine Marvel-Figur den Begriff Antiheld definiert, dann wohl The Punisher. Der Trinkbecher in schwarz wirkt mit seinem schlichten Design sehr klassisch und edel. Der Aufkleber vorne ist abziehbar, dahinter wartet dann das Logo auf. Gefällt mir sehr gut.

Also Superman ist sicherlich alles andere als ein Anti-Hero. Handelt es sich bei ihm nicht um den klischeehaftesten aller Superhelden? Ein Blick auf die Rückseite der Verpackung verrät mir, dass es auch Wonder Woman, Batman, Flash oder Arrow hätte treffen können. Der Hersteller Herocross hat jedenfalls die gesamte Justice League vereint. Ich gebe zu, dass ich alle anderen vier Helden ansprechender und aufregender gestaltet finde als gerade Superman in seiner Signature Pose.

Deadpool aus dem Hause Hasbro. Die Mighty Mugs-Reihe erlaubt es, die Augen der Figur auf Knopfdruck zu ändern, sodass die Mimik binnen Sekunden umgeschaltet werden kann. Zwei von insgesamt fünf Blicken sind auf den Bildern aufgeführt. Man könnte diesen Deadpool direkt zwischen Funkos einreihen, auffallen würde der Unterschied nicht großartig. Nettes Gimmick.

Puh, mit den Dorbz! werde ich einfach nicht warm. Anders als bei den Funko Pops gefallen mir die Miniatur-Ausgaben einfach nicht, da sie häufig viel zu niedlich ausfallen, während man bei Funko Pops noch mehr innerhalb des Gesichtsausdrucks herauslesen kann. Die Predator-Figur ist jedenfalls ohne Probleme erkennbar, aber ob sie gefällt, ist eben wie immer Geschmackssache. Ich bin mir sicher, dass Funko Pops weiterhin die beliebteren Varianten sind.

On Top gibt es eine Comic-Ausgabe Bloodshot. Diese Figur oder Reihe kenne ich noch gar nicht, daher bin ich umso gespannter auf den Einblick in dessen Welt. Ich freue mich immer, wenn Comics zusätzlich zu den fünf Artikeln beiliegen.

 

 

 

Fazit

Tolles Shirt, toller Trinkbecher, netter Deadpool und yeah für den Comic. Eine überwiegend positiv wahrgenommene ZBOX meinerseits. Mit den Mottos ist das ja immer so eine Sache, aber dieses Mal scheint das den Kern überwiegend getroffen zu haben. Nur im Falle Supermans bin ich mir absolut nicht sicher.

Ihr habt Lust auf die ZBOX bekommen? Dann bestellt sie direkt auf Zavvi (Affiliate-Link):

Sharing is caring / Artikel teilen:
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Totman Gehend
Redakteur

“Inwiefern der Patronus aus Harry Potter nun das Thema “Anti-Hero” trifft, mag ich nicht einschätzen. ”

Captain here: Weil’s der Patronus von Snape ist 😉