Kazé Manga-Programmübersicht April – September 2020

Lesezeit: 9 Minuten

Kazé Manga hat das Sommerprogramm bekanntgegeben und besonders die Boys-Love-Fans kommen dieses Mal auf ihre Kosten. Besonders an Tomo Kurahashi hat der Verlag einen Narren gefressen, da mit An Invisible Scar und Sick gleich zwei ihrer Titel vertreten sind. Mit Unohana und Miya Tokokura sind zwei neue Mangakas in dem Genre hinzugekommen. Bei Shoujo gibt es nicht allzu viele neue Titel, aber mit Rei Tomas Serie Die Braut des Wasserdrachen hat das Warten der Fans ein Ende gefunden, außerdem ist Nachschub von Shinobu Amano mit Liebe auf den ersten Biss geplant. Der Shounen-Bereich ist vor allem von Shueisha-Titeln geprägt, hier stehen gleich drei Werke mit Das Bildnis der Hexe, Hell’s Paradise und Summer Time Rendering im Programm. Wer hingegen Magi vermisst, der darf sich über die neue Serie von Shinobu Ohtaka freuen.

Titel: An Invisible Scar
Originaltitel: Fukashi no Kizuato
Mangaka: Tomo Kurahashi
Bände: 1
Erscheinungsdatum: April 2020
Katase ist leitender Manager in einer großen Werbeagentur. Er ist erfolgreich und sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern sehr beliebt. Doch niemand weiß, dass er aufgrund einiger tief traumatischer Erfahrungen in seiner Kindheit zu niemandem mehr wirklich Vertrauen aufbauen kann. So nahbar und kollegial er nach außen hin scheint, innerlich ist Katase einsam und distanziert. Sein Kollege Shibutani ist der Einzige, dem er sich irgendwie ein bisschen nahe fühlt. Fast so, als würde er ihn von irgendwoher kennen. Aber kann das überhaupt sein?

 

 


Titel: Das Bildnis der Hexe
Originaltitel: Majo no Kaigashuu
Mangaka: Hachi
Bände: bisher 6
Erscheinungsdatum: April 2020
Waisenkind Aisya hat eine ungewöhnliche Gabe: Malt sie Bilder mit ihrem eigenen Blut, erwachen sie auf geheimnisvolle Weise zum Leben und lassen Wunder geschehen. Dabei könnte Aisya selbst ein Wunder gebrauchen. Wegen ihrer Gabe schamlos ausgenutzt, droht sie an den Folgen des Raubbaus an ihrem Körper zu sterben. Selbst ihr Freund Loki kann sie nicht davor schützen. Kein Wunder, er ist nur ein Fantasiefreund, eine Kinderskizze auf einem Blatt Papier. Doch mit ihrem letzten Atemzug haucht Aisya ihrem Loki Leben ein und betraut ihn mit einem letzten Wunsch … Ein magisches Märchen voller Abenteuer, Trauer und einem Helden, der verzweifelt versucht ein Versprechen zu halten und sich auf die Jagd nach Bildern macht.

 

 


Titel: Die Braut des Wasserdrachen
Originaltitel: Suijin no Hanayome
Mangaka: Rei Toma
Bände: 11
Erscheinungsdatum: April 2020
Es war einmal ein wunderschönes kleines Mädchen mit wallendem rotem Haar, das auf den Namen Asahi hörte. Asahi liebte ihre Eltern über alles, bis eines schrecklichen Tages das Wasser des Gartenteichs sich nach ihr streckte und sie hinabzog in eine neue Welt. Dort lernte sie einen Jungen Namens Subaru kennen, der ihre komischen Worte wie “Mama” oder “Handy” nicht verstand. Doch er nahm Asahi mit zu seiner Familie. Seine Mutter schmiedete sogleich ihre eigenen Pläne mit dem Kind: Sie wollte das Mädchen als Braut für den Gott des Wassers opfern. Alles Flehen ihres Sohnes half nichts und so wurde Asahi in den See hinabgestoßen.
Der Gott des Wassers lachte nur über die abergläubischen Dorfbewohner. Asahis Aussehen unterschied sich aber so stark von seinen bisherigen Opfergaben, dass er beschloss, dieses Geschenk anzunehmen und sie zu seiner Braut zu machen, sobald sie älter geworden war. Doch Asahi fürchtete diesen emotionslosen Gott, dessen Absichten sie nicht verstand. Jedenfalls noch nicht.

 


Titel: Hell’s Paradise
Originaltitel: Jigokuraku
Mangaka: Yuji Kaku
Bände: bisher 7
Erscheinungsdatum: April 2020
Gabimaru ist einer der besten Ninja im Land, der hunderten Menschen das Leben gekostet hat. Das Leben hat für ihn keinen Wert, nicht einmal sein eigenes. Eigentlich sehnt er sich nach dem Tod – und man sollte glauben, dass sein Wunsch bald in Erfüllung geht, schließlich sitzt er in der Todeszelle. Aber egal, was die Henker sich für ihn ausdenken, er überlebt alles!
Die Scharfrichterin Asaemon hat deswegen ein besonderes Interesse an Gabimaru entwickelt und stellt seinen Todeswunsch infrage. Er soll zusammen mit anderen Inhaftierten ins gelobte Land reisen und den Trank der Unsterblichkeit zurückbringen. Wer bisher aus dem höllischen Paradies zurückkehrte, verrottete vor den Augen der Henker und starb. Doch vielleicht kann der scheinbar unsterbliche Gabimaru es schaffen …

 

 


Titel: Liebe auf den ersten Biss
Originaltitel: Hokenshitsu no Kageyama-kun
Mangaka: Shinobu Amano
Bände: 4
Erscheinungsdatum: April 2020
Hiyori ist siebzehn, sieht aber deutlich jünger aus, was nicht gerade förderlich im Alltag und im Umgang mit dem anderen Geschlecht ist. Vor allem dann nicht, wenn man ausgerechnet den Schulschwarm für sich gewinnen möchte. All das ist allerdings gar nichts im Vergleich zu einem ganz anderen Problem, das im Krankenzimmer auf Hiyori wartet. Statt einer Krankenschwester begegnet sie dort nämlich ihrem Mitschüler Kageyama – der ihr prompt seine Liebe gesteht! Dieses unverhoffte Liebesgeständnis ist aber tatsächlich nicht das wunderlichste, was aus seinem Mund kommt: Er bezeichnet sie ständig als sein Essen, weil er an ihr reines Blut will. Denn Kageyama ist ein waschechter Vampir! So nett Hiyori ihn auch findet, will sie eigentlich nicht sein Futterspender sein. Allerdings rückt der Knabe ihr nicht mehr von der Pelle und verfolgt sie auf Schritt und Tritt. Ob sie das lebend übersteht …?

 

 


Titel: Der Geschmack von Glück
Originaltitel: Renchin!
Mangaka: Kakine
Bände: 1
Erscheinungsdatum: Mai 2020
Nachdem ihm sein bester Freund das Herz gebrochen und eine Frau geheiratet hat, lebt Kami ein sehr zurückgezogenes Leben. Doch noch immer kocht er aus Gewohnheit jedes Mal viel zu viel Essen. Das erweist sich als günstig, als Waki und seine Kameracrew von “Wakis kulinarischer Entdeckungsreise” vor seiner Tür stehen und prompt alles aufessen, was Kamis Küche zu bieten hat. Wie sich herausstellt, ist das Studio ganz in der Nähe von Kamis bevorzugtem Platz für seine Mittagspause und so laufen sich die beiden unterschiedlichen Männer immer häufiger über den Weg, freunden sich bald an … und Waki nistet sich bei Kami ein! Denn obwohl er gutes von schlechtem Essen nicht wirklich unterscheiden kann, liebt er es zu essen und Kamis Kochwut kommt ihm da ganz gelegen. Zwischen den beiden entwickeln sich bald Gefühle, die über Freundschaft hinausgehen, doch Kami hat Angst, sich wieder unnötige Hoffnungen zu machen … Denn immerhin ist Waki nicht schwul …

 

 


Titel: Orient
Originaltitel: Orient
Mangaka: Shinobu Ohtaka
Bände: bisher 5
Erscheinungsdatum: Mai 2020
Während sich in Japan die Samurai bekriegen, fallen Dämonen über das Land, besiegen die Samurai und herrschen fortan über die Menschen. Sie werden als Schutzgötter verehrt, während die Samurai von allen als böse Monster gesehen werden, die den Frieden bedrohen.
Musashi und sein bester Freund Kojiro haben sich als kleine Jungs geschworen, später einmal gemeinsam als Samurai gegen die Dämonen zu kämpfen, um die bösen Monster, die sie in Wirklichkeit sind, zu vernichten. Doch mit 15 haben sich die Ziele der beiden gewandelt: Kojiro ist nun ein Anhänger der Dämonen und verteidigt diese als Götter. Musashi dagegen hält an seinem Traum fest, auch wenn er nun ein Minenarbeiter werden soll. Als Musashi dann bei einer Zeremonie für die neuen Minenarbeiter auch noch Zeuge eines grausamen Rituals zu Ehren der angeblichen Götter wird, wird aus seinem Wunschtraum ein fester Entschluss … Aus ihm wird so schnell keiner Dämonenfutter machen!

 


Titel: ?
Originaltitel: Summer Time Rendering
Mangaka: Yasuki Tanaka
Bände: bisher 7
Erscheinungsdatum: Mai 2020
Nach zwei Jahren auf dem Festland kehrt Shinpei in das Idyll der Ferieninsel zurück, auf der er geboren wurde. Trauriger Anlass ist die Beerdigung seiner Ziehschwester Ushio. Doch dann erfährt er, dass ihr Tod angeblich gar kein Unfall, sondern Mord gewesen sein soll. Und mehr noch – kurz vor ihrem Tod soll Ushio ihre Doppelgängerin gesehen haben. Kurz darauf wird Shinpei selbst ermordet, wacht aber an dem Tag seiner Ankunft auf. War alles ein Traum? Doch er könnte schwören, dass sich alles so real angefühlt hat. Shinpei ist in einer Zeitschleife gefangen, aus der er nicht nur ausbrechen, sondern auch das Rätsel um diese Insel lösen muss …

 

 


Titel: Sick
Originaltitel: Sick
Mangaka: Tomo Kurahashi
Bände: 1
Erscheinungsdatum: Juni 2020
Sudo ist schön, intelligent und reich. Die Mädchen stehen vor seiner Wohnung Schlange, die Jungs reißen sich darum, mit ihm befreundet zu sein. Alle bis auf einen: Kishi. Dieser ist eher distanziert und kümmert sich konzentriert um seine Aufgaben als studentische Hilfskraft, anstatt auf Sudos Provokationen einzugehen. Natürlich ärgert sich Sudo maßlos darüber und schleppt ihn auf eine Trinkparty mit, um zu testen, ob er unter Alkoholeinfluss vielleicht anders reagiert. Als Kishi von einer Frau angeflirtet wird, wird Sudo eifersüchtig und küsst Kishi einfach! Der ist daraufhin völlig aufgelöst und meidet jeden weiteren Kontakt mit Sudo. Doch für den steht bereits fest, dass er unbedingt noch mehr von dem aus der Fassung geratenen Kishi sehen will … (^_~)

 

 


Titel: Boys will be Cats
Originaltitel: Neko Danshi: Nyankee High School
Mangaka: Yuki Shibamiya
Bände: 2
Erscheinungsdatum: Juli 2020
Der Schulalltag ist viel zu friedlich! Gut, dass die Jungs der örtlichen Schulen einmal im Jahr ihr Testosteron rauslassen und sich gegenseitig ordentlich vermöbeln können: Das “Kenka-Festival” steht an! Auch wenn sich immer mehr Schulen aus dem Wettkampf zurückziehen, hegt Kagetora Chatani den großen Traum, bei diesem Festival den berühmten Gang-Leader Kurose Kosei zu besiegen. Gesagt, getan. Doch als es zum Kampf kommt, passiert das Unglaubliche: Er verwandelt sich in ein getigertes Kätzchen! Aber nicht nur ihn hat es erwischt – auch Kurose ist plötzlich ein hübscher kleiner schwarzer Kater.
Offenbar verwandelt sich der Verlierer stets in eine Katze und die anderen Schulen haben sich zurückgezogen, um ebendieses peinliche Geheimnis zu bewahren … Doch Kagetora denkt gar nicht daran aufzuhören. Auch als Kater ist er männlich genug, um gegen die anderen zu gewinnen. Mauz!

 


Titel: ?
Originaltitel: Sensei wa Butchozura Shite Yatte Kuru
Mangaka: Haiji Kurusu
Bände: 2
Erscheinungsdatum: Juli 2020
Während seine alleinerziehende Schwester schwer schuften geht, kümmert sich Akihito gern um seinen Neffen. Nur vom Kindergarten holt er ihn weniger gern ab. Der Grund: Erzieher Kaji! So liebenswürdig er zu den Kindern ist, so schroff ist er zu den Erwachsenen. Ständig guckt er grimmig und mischt sich ein. Es ist, als könne er Akihito lesen wie ein offenes Buch. Als Kaji dann auch noch herausfindet, dass Akihito unter einem gebrochenen Herzen leidet, kann er die unbarmherzigen, aber gut gemeinten Ratschläge des Erziehers nicht mehr ertragen – bis Akihitos kleiner Neffe plötzlich Fieber hat und ihm nichts anderes übrigbleibt, als Kaji um Hilfe zu bitten … und eine ganz neue Seite an ihm kennenzulernen.

 

 


Titel: STARLIKE WORDS
Originaltitel: Starlike Words
Mangaka: Junko
Bände: 1
Erscheinungsdatum: September 2020
Eigentlich hat Subaru keinen Grund sich zu beschweren. Die Kerle liegen ihm zu Füßen und immer und überall findet sich einer, der es mit ihm treiben will – sogar im Kunstraum. Allerdings fehlt ihm etwas zum absoluten Glück: Liebe. Die Kerle, mit denen er rummacht, sind durchaus begabte Liebhaber (auch im Kunstraum) und nett dazu, aber keiner von ihnen berührt sein Herz. Bis er eines Tages beim Rummachen (natürlich im Kunstraum) an ein Bild stößt. Er verliebt sich auf den ersten Blick in dieses Kunstwerk – und in dessen Urheber Nagayama, der gerade zur Tür hereingekommen ist. Dieser will von ihm aber nichts wissen. Also muss Subaru seine ganze Verführungskunst spielen lassen, um Nagayamas Herz zu gewinnen!

 

 


Titel: Wie das Salz der See
Originaltitel: Umi To Futari No Enbun Noudo
Mangaka: Unohana
Bände: 1
Erscheinungsdatum: August 2020
Wie lange ist das jetzt her, drei Jahre? Aber Naoki war ja immer mit Hana zusammen. Die beiden waren die reinsten Turteltauben. Und trotzdem hatte sich Ryuta irgendwann unmerklich in Naoki verliebt. Also kam er wieder, jeden Sommer, um in Naokis Kneipe am Meer auszuhelfen. Doch jetzt ist Hana weg, hat Naoki verlassen. Soll er ihm sagen, was er für ihn empfindet? Oder wird er ihn dann auch als guten Freund verlieren?

 

 

 


Titel: Life – Mit dir, ans Ende der Zeit
Originaltitel: Life Senjou no Bokura
Mangaka: Miya Tokokura
Bände: 1
Erscheinungsdatum: September 2020
Mit 17 lernen Yuki und Katsura sich kennen, als sie jeder für sich in Gedanken versunken auf der Straße auf einer weißen Linie balancieren. Mit 19 lernen die beiden Jungen, einander zu lieben. Mit 21 beginnt nicht nur ihr Berufsleben, sondern auch ihr gemeinsames Leben zu zweit. Die beiden jungen Männer sind glücklich, doch wird dieses Glück bis ans Ende ihres Lebens halten? Sie müssen ihre Beziehung geheim halten und können keine Familie mit Frau und Kindern gründen. Ist das das Leben, dass sie wirklich führen wollen? Reicht ihre Liebe dafür aus?

 

 


Quelle: Kazé Manga Newsletter

Das Programm haut mich jetzt nicht um und für meinen Geschmack sind zu viele Boys-Love-Titel dabei, die absolut nichts Besonderes sind. Weder hat man eine längere Serie lizenziert, noch heben sie sich sonderlich von der Story und Zeichnungen hervor. So etwas wie Gengetsurou Kitan sucht man auf dem deutschen Markt vergeblich. Aber zumindest sind mit Hell’s Paradise und Orient zwei Wunschtitel von mir dabei und mit Die Braut des Wasserdrachen und Das Bildnis der Hexe ebenso zwei weitere interessante Serien, auch wenn ich Rei Tomas Werk schon auf Englisch angefangen habe. Ansonsten sehen noch Liebe auf den ersten Biss und Boys will be Cats noch ganz gut aus, besonders letzteres scheint lustig zu werden. Was ich ein wenig schade finde, ist der Mangel an Seinen-Titel, Josei erwarte ich schon gar nicht mehr, aber zumindest ein bis zwei Serien für ältere Leser wären schon wünschenswert.

Sharing is caring / Artikel teilen:
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Aki
Redakteur

Uff ist das viel Boys Love O_O Klar alles nur kurze Sachen aber trotzdem, ist mir das etwas zu viel.

Drei Titel klingen recht interessant, weswegen ich sie mir nach erscheinen mal näher anschauen werde. Das eine ist ” Das Bildnis der Hexe”, wo Zeichnen eine Rolle spielt, “Orient”, weil Samurais und “Summer Time Rendering”, weil Zeitschleife und Krimianleihen. Mal sehen ob mich ein Titel zum Kauf überzeugen kann, gerade von Kaze habe ich fast keine laufenden Reihen mehr.

Taria
Redakteur

Ja, das Problem bei BL ist, dass es mehr Quantität anstatt Qualität ist. Es sind einfach zu viele Einzelbände und Kurzserien, die im Grunde auch nicht viel Story oder interessante Charaktere bieten.
Hell’s Paradise kann ich übrigens auch empfehlen, die ersten drei Kapitel kann man legal auf Manga Plus lesen: https://mangaplus.shueisha.co.jp/titles/100040