altraverse-Programmübersicht Dezember 2020 – März 2021

Es wurden über den ganzen Sommer bis Herbst neue Titel für Dezember 2020 bis März 2021 von altraverse angekündigt, nun ist das Programm komplett. Fans von Guilt|Pleasure dürfen sich über die beiden Romane Persona non Grata und The Bride freuen, auch Leser deutscher Werke bekommen mit Bound und Cold – Die Kreatur gleich zwei Titel. Utsumi Yae (Bis deine Knochen verrotten) kehrt mit Die Schatten aus unserer Vergangenheit auf den deutschen Markt zurück. Isekai-Titel sind bei altraverse ein fester Bestandteil. Für die männliche Leserschaft gibt es The Dungeon of Black Company und die Damen dürfen sich über Mein neues Leben als Hexe in einer fremden Welt freuen. Ebenso werden bereits vorhandene Franchises bedient: Von Solo Leveling erscheint die Light Novel und Made of Abyss bekommt eine Kurzgeschichten-Anthologie.

Titel: Adou
Originaltitel: Adou
Mangaka: Amano Jaku
Bände: bisher 2
Erscheinungsdatum: Dezember 2020

Das Japan der Zukunft. Die Städte sind zu Schmelztiegeln unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturen geworden. Durch die Straßen einer Stadt, die von Hektik und Lärm bestimmt sind, irrt ein Junge, der von kaum jemandem beachtet wird.
Die junge und leicht chaotische Riku begegnet dem Jungen und ahnt nicht, dass sich dadurch ihr Leben dramatisch ändern wird. Denn der Junge wirkt hilflos und desorientiert, aber obwohl er niemandem etwas Böses tun will, geht von ihm die vielleicht größte Bedrohung für die zivilisierte Welt aus …

Titel: Die Schatten aus unserer Vergangenheit
Originaltitel: Nare no Hate no Bokura
Mangaka: Utsumi Yae
Bände: bisher 3
Erscheinungsdatum: Dezember 2020

Der Strahlemann Mikio lädt die ehemalige Klasse 6b dazu ein, gemeinsam ein paar Tage in dem alten Schulgebäude zu verbringen, bevor es abgerissen wird. Voller Vorfreude auf ein Wiedersehen mit ihren alten Freunden nehmen Nezu und Mirai die Einladung an. Sie haben keine Ahnung, was für grausame Spiele Mikio mit ihnen und ihren alten Klassenkameraden treiben will.

Titel: Mein Freund der Hexer
Originaltitel: Osana Najimi no Majo ni Tsuite
Mangaka: Asato Shima
Bände: 1
Erscheinungsdatum: Dezember 2020

Towas Kindheitsfreund Hoshikawa ist ein Hexer und damit etwas sehr Seltenes, denn von ihnen gibt es nicht mehr viele. Als Hexer, der keine Magie wirken kann, ohne die Haut einer Frau zu berühren, muss er im Alter von 17 Jahren einer Frau, die keine Hexe ist, einen RIng geben und wählt Towa dafür aus, doch sie lehnt das Ganze erschrocken ab …

Titel: Persona non Grata
Originaltitel: Persona non Grata
Mangaka: Guilt|Pleasure
Bände: 1
Erscheinungsdatum: Dezember 2020

Perona non Grata ist ein Sequel zu The Doll und folgt den Spuren von Vince Lynch un seiner »Doll« Kai. Lynchs Vergangenheit holt die beiden ein und wirft dunkle Schatten auf die Gegenwart. Mit einer Mischung aus Widerwillen und persönlicher Motivation kehrt Lynch zu dem zurück, was er einmal war – um sich das zurückzuerobern, was ihm einst gehörte.

Titel: Candy & Cigarettes
Originaltitel: Candy & Cigarettes
Mangaka: Inoue Tomonori
Bände: bisher 7
Erscheinungsdatum: Januar 2021

Raizou Hiraga ist nach vielen Jahren loyalen Dienstes für die Polizei mit 65 Jahren endlich in Pension gegangen. Leider kann er sich nicht auf einen ruhigen Lebensabend freuen, denn sein Enkel ist schwer erkrankt und dessen Mutter kann das Geld für die lebenserhaltenden Maßnahmen des Kleinen im Krankenhaus nicht aufbringen.
Als Raizou schon kurz davor ist, seine Organe zu verkaufen, sieht er eine interessante Stellenanzeige, die ihm mehr als genug Geld einbringen könnte. Ohne es zu ahnen, stolpert er so in einen höchst ungewöhnlichen neuen Job; Er wird Assistent einer Killerin, die obendrein gerade einmal 11 Jahre alt ist …

Titel: Ein Zeichen der Zuneigung
Originaltitel: Yubisaki to Renren
Mangaka: suu Morishita
Bände: bisher 3
Erscheinungsdatum: Januar 2021

College-Studentin Yuki ist eine ganz normale junge Frau, die sich für ihre Freunde, Social Media und aktuelle Trends interessiert. Nur in einer Hinsicht ist sie besonders: Sie kann weder hören noch sprechen. Im Zug begegnet sie eines Tages ihrem Mitstudenten Itsuomi. Als begeisterter Backpacker spricht er zwar drei Sprachen, doch Gebärdensprache zählt nicht dazu. Haben die beiden dennoch eine Chance, einander kennenzulernen?

Titel: Mein neues Leben als Hexe in einer fremden Welt
Originaltitel: Tensei Majo Wa Horobi Wo Tsugeru
Autor: Teiru Yuzuhara
Mangaka: sora (Mizuki)
Bände: bisher 3
Erscheinungsdatum: Februar 2021

Die Studentin Sena Shirai wird Opfer eines Verkehrsunfalls. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich in einer Fantasy-Welt. Dort fürchten sie alle als Hexe, woraufhin sie sich in eine einsame Hütte im Wald zurückzieht. Zumindest solange, bis dort eines Tages ein junger Mann auftaucht …

Titel: The Bride
Originaltitel: The Bride
Mangaka: Guilt|Pleasure
Bände: 1
Erscheinungsdatum: Februar 2021

Der junge und hübsche Jesse ist gestrandet, nachdem er mit seinem Auto liegengeblieben ist. Ein attraktiver Mann, der sich als Polizist entpuppt, bietet ihm an, ihn mitzunehmen. Jesse steigt in den Wagen ein, ohne zu ahnen, dass er sich damit auf den Weg zu einem sehr ungewöhnlichen und verdrehten Familientreffen begibt, das sein Leben für immer verändern wird.
Enthält auch The Human Stain!

Titel: Bound
Originaltitel: Bound
Mangaka: Anne Luise Pätzke
Bände: ca. 4, mit optionalen weiteren Band
Erscheinungsdatum: März 2021

Im Land Gimma bedient sich jeder Magier eines Pagen, der Sorge dafür zu tragen hat, dass die Magie seines Herrn nicht aus der Balance gerät. Für Embry arbeitet zurzeit Kuo, sein bereits dritter Page. Und aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei.
Kuo weiß mit seiner Nadel umzugehen, hat aber auch eine starke Persönlichkeit. Obwohl sein Page oft hitzköpfig und unfreundlich wirkt, versucht Embry sich ihm menschlich zu nähern. Leiten ihn dabei wirklich seine Gefühle oder ist doch das magische Band zwischen den beiden dafür verantwortlich, dass er sich zu dem Pagen hingezogen fühlt?

Titel: Cold – Die Kreatur
Originaltitel: Cold – Die Kreatur
Mangaka: Ban Zarbo
Bände: bisher 1
Erscheinungsdatum: März 2021

Nach einer großen ökologischen Katastrophe hat sich die Welt in ein Meer aus Eis verwandelt. Nur wenige Menschen haben überlebt und sich in von großen Mauern umgebene Städte zurückgezogen. Dort suchen sie Schutz vor den Glajes, eisigen Monstern, die die Menschen permanent bedrohen.
Der junge Sami hat einen großen Traum: Er möchte eines Tages die Welt von den Monstern befreien und dafür sorgen, dass die Menschen wieder in Frieden leben können. Daher würde er nur allzu gern ein Mitglied der Stadtwache werden, die seine Heimatstadt vor den Monstern schützt. Doch im Laufe eines Angriffs wird er von einem Glajes attackiert und verletzt. Dadurch verwandelt er sich selbst in ein Wesen halb Mensch, halb Monster. Doch sein reines Herz hat er behalten …

Titel: Made in Abyss Anthologie
Originaltitel: Made in Abyss Official Anthology
Mangaka: diverse
Bände: bisher 3
Erscheinungsdatum: März 2021

Eine Sammlung von Made in Abyss-Kurzgeschichten, die unterschiedliche Mangaka gezeichnet haben.

Titel: Solo Leveling (Roman)
Originaltitel: Solo Leveling
Autor: Chugong
Bände: 8
Erscheinungsdatum: März 2021

Vor zehn Jahren öffnete sich das »Gate«, das die reale Welt mit der Welt der Monster verbindet. Seitdem jagen Menschen im Gate nach Monstern. Diese Jäger werden Hunter genannt. Sung Jin-Woo ist einer dieser Hunter, allerdings nur vom schwächsten Rang E. Er schlägt sich mehr schlecht als recht durch diese Welt. Doch in einem der Dungeons, den er durchforstet, erhält er unerwartet eine Quest, die es ihm ermöglicht, seinen Level zu steigern, wenn er sie erfüllt. Kann er sich so wirklich nach oben kämpfen und zum stärksten aller Hunter werden?

Titel: The Dungeon of Black Company
Originaltitel: Meikyuu Black Company
Mangaka: Youhei Yasumura
Bände: bisher 6
Erscheinungsdatum: März 2021
Kinji hat es im Leben zu etwas gebracht: Eine schicke Wohnung, ein Immobilienimperium und genug Geld, um ein gutes Leben zu führen. Doch mit einer unvorsichtigen Bemerkung fordert er das Schicksal heraus und findet sich plötzlich in einem fantastischen Land als Arbeitssklave wieder. Für einen wie ihn gibt es nur eine Antwort auf diese Situation: Er will sich wieder nach oben arbeiten, und zwar ganz nach oben!

Quelle: Pressemitteilung

Ein recht ausgeglichenes Programm. Es gibt neue Mangakas und es wird rege Autorenpflege betrieben. Weiterhin werden noch Franchises bedient und auch deutsche Werke sind dabei. Meine persönliche Ausbeute bleibt überschaubar, dennoch bin ich für mich zufrieden. Die Schatten aus unserer Vergangenheit ist genau meine Kragenweite und daher freue ich mich schon richtig auf den Titel. Mein neues Leben als Hexe in einer fremden Welt ist auch mal ein Isekai für die weibliche Leserschaft dabei, wird daher auch gekauft. Ansonsten sind noch Ein Zeichen der Zuneigung und Mein Freund der Hexer für mich interessant. Der Rest spricht mich nicht an, die Romane von Guilt|Pleasure sind nichts für mich. Da ich zwar den Zeichenstil grandios finde, aber weil die Story von In these Words derartig bergab gegangen ist, will ich nichts mehr von dem Team lesen. Mit deutschen Manga-Titeln kann ich leider gar nichts anfangen, da hätten es für mich nicht unbedingt zwei Werke sein müssen. Der Roman von Solo Leveling ist auch eher nichts, da ich bereits die Manhwa-Adaption eher durchschnittlich finde und für 24 Euro kaufe ich mir lieber andere Titel.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Aki
Aki
4. November 2020 18:50

Bei Cold – Die Kreatur klang die Inhaltsangabe total nach Attack on Titan ^^´

An sich nichts,was ich sofort kaufen müssten. Doch bei “Mein neues Leben als Hexe in einer fremden Welt” finde ich die Zeichnungen ansprechend. Jedenfalls das Headermotiv und das vom Cover. Ich glaube da schaue ich mal im Laden rein. Wobei ich mit diesen Isekai gerade nichts mehr anfangen kann. Im Grunde nervt mich das Thema auch total, weil es mir zu oft vorkommt. >_>