Geek Loot Juni 2024

Das Leben des Geeks besteht aus vielen kleinen Dingen, die es ungemein verschönern. In dieser Reihe präsentieren wir euch regelmäßig unsere Ausbeute und zeigen euch, welche Schätze und Errungenschaften ihren Weg in unseren Besitz gefunden haben.

Ich konnte es fast nicht glauben, dass nach all den Jahren ein neuer Band von Drifters erscheint! Jetzt heißt es einen Reread zu machen, damit ich komplett wieder in der Geschichte drin bin. Auch Die rothaarige Schneeprinzessin ging weiter, genauso wie Blue Exorcist, also zwei Reihen, die ich schon so viele Jahre lang sammele und immer noch liebe. Mit dem zweiten Band von Yakuza Fiancé – Verliebt, verlobt, verpiss dich ging eine weitere spannende Story weiter. Kemono Jihen beendet mit Band 19 einen Arc, den ich unbedingt am Stück mal lesen muss, denn die Wartezeiten rissen mich doch sehr aus der Geschichte raus. Und wie schick ist bitte das Cover des vierten D.N.Angel-Bandes? Bin immer noch so happy, diese Reihe noch einmal, und diesmal vollständig, sammeln zu können.

Ich bin schon so lange Fan der Anime-Serie Mononoke. Dank des Films erscheint gerade auch einiges an Merchandise dazu, leider gefällt mir der Nendoroid des Medizinverkäufers so gar nicht. Ich finde das Kerlchen einfach langweilig, wenn ich bedenke, welche tollen Posen man hätte umsetzen können. Auf einen Blick verliebt hatte ich mich in die große Figur. Doch der Preis hielt mich erst ab, bis die Figur schon fast ausverkauft war. Mit einem weinenden (mein armer Geldbeutel) und einem lachenden Auge drückte ich am Ende auf den Bestellbutton. Die Pose, der Blick und alle die Details machen die Figur einfach perfekt. Über den Preis reden wir einfach nicht. NIE!


Ein neuer Plüschi ist bei mir eingezogen, nämlich der Charakter Piu Piu aus der Serie Molang. Ich hatte schon länger Interesse und da Piu Piu im Angebot war, habe ich zugegriffen. Ich kenne die Serie nicht, aber der Plüschi fühlt sich einfach total soft an, daher musste ich ihn einfach haben. Des Weiteren kam ein Fächer hinzu, denn ich mag Dinge mit Zitronen-Design. Habe auch ein paar Rollen an Geschenkpapier mit Zitronen, da werden sich die beschenkten freuen. Eine weitere Sache, die schon lange auf meiner Wunschliste gammelte, war das Clow Card-Buch aus Cardcaptor Sakura. Nun ist der Wunsch erfüllt und ich kann das Buch mitsamt allen 52 Karten mein Eigen nennen. Die Karten sind zudem hochwertig und stabil. Irgendwo im Schrank habe ich sogar noch das passende Tarot-Buch dazu, welches mal bei Egmont erschienen ist. Als nächstes habe ich mir den Update Pass für das Programm Clip Studio Paint EX besorgt. Damit man die Funktionen von Version 2 nutzen kann, ist der Update Pass unumgänglich. Ich bin sehr gespannt auf die Neuerungen. Sehr cool, dass man mit dem “Shading Assist” automatisch Schatten in eine Illustration hinzufügen kann, denn das kann einiges an Arbeit ersparen. Ansonsten ist auch eine CD zu meiner Ausbeute hinzugekommen. Es gab noch ein paar Charakter-Songs von Yu Yu Hakusho: Ghost Files, die ich haben wollte und die sind bei der “Theme/Character Song Collection” dabei. Es sind zwei CDs drin und daher genug Musik zum Anhören.

Ein paar Prize-Figuren sind auch noch bei mir eingetrudelt. Den Anfang machen Chrollo Lucilfer und Hisoka aus Hunter x Hunter. Chrollo kommt aus der Vibration Stars-Produktreihe und trägt seinen schwarzen Anzug und hat sogar einen Nen-Fisch dabei. Bin sehr happy mit der Figur. Hisoka kommt dagegen aus der niedlichen Q Posket-Produktreihe. Er ist sicher kein Charakter, der gut für Q Poskets geeignet ist. Trotzdem ist er ganz süß geworden. Aus den Filmen Pretty Guardian Sailor Moon Cosmos The Movie kommt noch eine sehr schöne Eternal Sailor Moon daher. Wie schon die anderen Sailor-Kriegerinnen kommt sie aus der Glitter & Glamours-Produktreihe. Mit den Flügeln macht Eternal Sailor Moon auch echt was her. Zu guter Letzt sind auch Eternal Sailor Neptun und Eternal Sailor Uranus mit von der Partie, denn sie kommen als Q Poskets zu meiner Ausbeute dazu. Fehlen jetzt nur noch Eternal Sailor Saturn und Eternal Sailor Pluto von den Outer Senshis.

Im Juni hab ich mir mit Shin Megami Tensei V: Vengeance tatsächlich mein erstes richtiges SMT-Game gekauft, obwohl ich schon lange großer Fan der davon stammenden Persona-Reihe bin und auch schon andere Spin-Offs wie Soul Hacker’s 2 gespielt habe. Den originalen fünften Teil hatte ich trotz Interesse nie gekauft, umso mehr freue ich mich nun natürlich über die verbesserte Version auf der PS5, die in der Launch-Edition auch mit einem schicken Steelbook daherkommt. Ich habe noch nicht reingespielt, bin aber sehr gespannt, vor allem was den Schwierigkeitsgrad angeht. Zudem gesellten sich zwei neue Manga-Bände zu mir, darunter der zwölfte Band More than a Doll und der erste Band der kurzen Reihe Bittersüße Reue, der mir als Auftakt schon einmal gut gefallen hat.

Auch bei meinen englischen Titeln gab es Nachschub. Mit dem siebten Band von Pulse habe ich diese tolle Reihe nun komplett im Regal und bin immer noch sehr zufrieden mit der von Seven Seas veröffentlichten Edition. Hoffentlich veröffentlichen sie auch noch andere Titel von Ratana Satis. Außerdem sind zwei neue Light Novel-Bände erschienen, wobei der vierte Band There’s No Freaking Way I’ll Be Your Lover! Unless … klar mein Highlight darstellt. Einfach eine total unterhaltsame Reihe. Der zweite Band I’m in Love with the Villainess: She’s so cheeky for a Commoner ist definitiv um einiges interessanter als der erste Band, da freue ich mich auf den nächsten Teil.


Ich bin ein sehr großer Fan der Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle rund um den Meisterdetektiv Sherlock Holmes, seine rechte Hand Dr. John Watson und seinen Gegenspieler Professor William James Moriarty. Mit Moriarty the Patriot wurde ein Manga geschaffen, der den Fokus zwar auf den Professor legt, aber auch zeigt, dass er ohne Sherlock Holmes einfach nicht kann. So zieren die beiden auch das Cover. Der letzte Band erscheint in einer Special Edition mit einem schicken Schuber und als Extra gibt es ein Kartenset mit Beschreibungen und Informationen zu allen Charakteren, die im Verlauf auftreten. Der Manga gehört zu meinen persönlichen Highlights.

Bereits vor ein paar Jahren habe ich einen wundervollen Manga gelesen. Mit Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen: dear gibt es nun einen Zusatzband, der wunderschöne und liebevolle Momente zwischen dem Mädchen und dem Doktor zeigt. Weiter geht auch Rache schmeckt süß, mit einem Blick in die Zukunft. Nach einer Wartezeit gibt es auch endliche einen weiteren Band von meiner Lieblingsreihe Die rothaarige SchneeprinzessinLieb mich noch bevor du stirbst, ist auch eine Geschichte, der ich entgegenfiebere. Mit Falsche Engel, wahre Liebe? habe ich eine Glücksgriff nach einer Empfehlung gemacht. Ich freue mich über meine neuen Freunde im Bücherregal.


Mein Manga-Highligt im Juni war eindeutig Undetectable Murderer, dicht gefolgt von Though I am Inept Villainess, der einfach sehr lustig ist (habe den ersten Band bereits auf Englisch gelesen). Leider wurde das tolle, hypnotische Original-Cover von Undetectable Murderer gegen ein deutlich schlechteres ausgetauscht. Sehr gespannt bin ich zudem auf Devilman, vor allem da es schlichtweg ein Klassiker ist. Falsche Engel, wahre Liebe? könnte auch ein sehr interessanter Shoujo-Titel sein. Natürlich gibt es auch wieder neue Webtoons, inzwischen haben sich diese ja einen festen Platz reserviert. Mit The Star Seekers und Dark Moon habe ich zudem die ersten Titel von Manhwa Cult, aber auch papertoons hat mit My Ex-Husband’s Mad Dog eine weitere spannende Serie im Sortiment, die ich natürlich kaufen musste. Ein bisschen Merchandise darf auch nicht fehlen, dieses Mal ist es aber nur ein kleiner Anhänger von Sebastian aus Black Butler.

Es gab zudem auch wieder drei englische Manga-Titel, vor allem bei The Dark History of the Reincarnated Villainess muss ich mich etwas beeilen, da die Serie inzwischen in den USA abgeschlossen ist und da eher selten nachgedruckt wird. Also kam jetzt erst einmal Band 6 und weitere werden zeitnah folgen. Neu sind This Reincarnated Cross-Dressing Princess Won’t be Looking for a Fiancè und The Prince is in the Villainess’ Way! mit jeweils dem ersten Band. Man merkt deutlich, dass ich eine Vorliebe für Wiedergeburt-und Villainess-Titel habe. Ich liebe Die Tagebücher der Apothekerin sehr, daher stand der Kauf von der kleinen Maomao Nendoroid schnell fest, Jinshi ist ebenfalls schon unterwegs und wird voraussichtlich im Juli bei mir ankommen. Was gibt es besseres als eine Figur vom Lieblingscharakter einer Serie? Richtig, zwei Figuren. Sir Crocodile ist mein Favorit aus One Piece, daher selbstredend, dass ich alles kaufe, was mir gefällt und finanziell machbar ist. Auch im Videospiel-Bereich ist One Piece präsent, denn da habe ich günstig über den Sale One Piece: Unlimited World Red Deluxe Edition und One Piece Odyssey Deluxe Edition erstanden. Weiterhin noch Ys: Memories of Celceta und natürlich habe ich Diablo IV: Vessel of Hatred in der Ultimate Edition vorbestellt. Alle Spiele sind für Playstation 4 bzw. 5.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments