Game Neuheiten Februar 2021

Bekannt im neuen Gewand

2. Februar

Titel: Cultist Simulator: Initiate Edition
Entwickler: Weather Factory
Publisher: Weather Factory, Playdigious
Plattform: PC, IOs, Android, Nintendo Switch
Genre: Narratives Kulterstellungs-Exploration-Card-Game
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Haben Sie schon immer einmal in lovecraft’scher Manier nach dunklen Artefakten suchen, mit Göttern kommunizieren, einen Kult gründen und das alles mit Karten erzählen wollen? … Ja? Ernsthaft? Ziemlich spezifischer Wunsch, wenn man das mal so sagen darf und was für ein Glück obendrein, denn genau das kann jetzt auch auf der Nintendo Switch gemacht werden. Convenient.

4. Februar

Titel: Skyforge
Entwickler: Allods Team
Publisher: MY.GAMES
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: Massives vielspieleriges Internet abhängiges Rollenspiel
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Fünf Jahre nach Initialstart kommt das MMORPG auf die Nintendo Switch, damit neue Unsterbliche den Planeten Aelion vor üblen Kreaturen der maschinigen, dämonischen und generell nicht zur Teeparty einzuladenden Art beschützen können/sollen/müssen. Die Götter machen es nämlich nicht, die sind auf und davon, vermutlich auf irgendeiner Raumstation im Champagner-Bad. Typisch Götter.

5. Februar

Titel: Nioh Remastered – The Complete Edition
Entwickler: Team Ninja
Publisher: Sony
Plattform: PS5
Genre: Anti-Yokai ausgerichtetes Action-RPG
USK: 16
Trailer: Link
Inhalt: 2017 für PS4 erschienen und nun wagt sich Nioh‘s Protagonist William auch schon auf der PS5 nach Japan, um zur Zeit kriegerischer Kriegereien den Schwertarm eifrig müde zu schwingen, bis kein Yokai mehr auf zwei, drei, vier oder wie vielen Beinen/Schwänzen/Rädern auch immer steht. Die Version enthält alle für die ursprüngliche PS4-Version erschienenen DLCs.

Titel: Nioh 2 Remastered – The Complete Edition
Entwickler: Team Ninja
Publisher: Koei Tecmo
Plattform: PC, PS5
Genre: (Immer noch) Anti-Yokai ausgerichtetes Action-RPG
USK: 16
Trailer: Link
Inhalt: 2020 für PS4 erschienen und nun wagt sich Nioh 2‘s Protagonist Hide auch schon auf der PS5 nach Japan, um zur Zeit kriegersicher Kriegereien den Schwert- und Dämonenarm eifrig müde zu schwingen, bis kein Yokai mehr auf zwei, drei, vier oder wie vielen Beinen/Schwänzen/Rädern er auch immer steht. Die Version enthält alle für die ursprüngliche PS4-Version erschienenen DLCs. … Huh, kleines Déjà-Vu gerade. Komisch.

11. Februar

Titel: Death Crown
Entwickler: CO5MONAUT
Publisher: CO5MONAUT
Plattform: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: Ziemlich eintönige (HA!) Echtzeitstrategie
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Monochromes 1-Bit Strategiespiel von 2019, das nun auch auf den Konsolen erlaubt, die werte Tod (nein, kein Schreibfehler, sondern schlicht eine feminine Sensenträgerin) bzw. ihrer Legionen gegen die aufmüpfigen Menschen zu schicken. Mal ehrlich, die Menschen hätten das kommen sehen sollen.

12. Februar

Titel: Gal*Gun Returns
Entwickler: INTI CREATES Co
Publisher: PQube
Plattform: PC, Xbox One, Nintendo Switch
Genre: Lewder-Shooter (kind of)
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Okay. Öhm. Hm. Es ist die Neuauflage des ersten Teils einer “traditionsreichen” Serie, die bisher maßgeblich in Japan erschien, aber nun mit Pauken und Panties auch zu uns kommt. Worum geht es? Nun. Eigentlich eine tragische Liebesgeschichte wirklich. Also: Eigentlich will ein Junge nur seine Liebe gestehen, wholesome right? Sache ist nur die, dass sich quasi alle anderen Mädchen des Planeten (na gut, eher Kleinstadt und Schule, aber für den dramatischen Effekt) sich ihm um den Hals schmeißen und ihre Liebe gestehen wollen. So ein Unglück, oder? Genau. Da muss er sich verteidigen und wie macht man das? Naaa? Wer kommt darauf? Hat da gerade jemand ‘mit Pheromonenkanone abschießen und in ekstatische Ohnmacht fallen lassen’ gesagt? Nein? Schade, wäre richtig gewesen. Und das alles nur für (eines) der Mädchen seiner Träume. Was ein Bursche. Wirklich romantisch eigentlich, wenn man sehr lange und vielen lustig leeren streng riechenden Flaschen zusammen darüber nachdenkt.

Titel: Super Mario 3D World + Bowser’s Fury
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Plattform: Nintendo Switch
Genre: Jump’n’Run’n’RacoonOutfits
USK: 6
Trailer: Link
Inhalt: Aufgebesserte Variante der WiiU-Version mit dem neuen Abenteuer rundum Bowser Jr.. Ausnahmsweise wird hier übrigens NICHT Princess Peach entführt. Ja, ganz recht. Die gute Dame hat dazu gelernt. Die Feen-Prinzessin dagegen nicht so sehr. Irgendwen entführt’s halt immer.

18. Februar

Titel: Anodyne 2: Return to Dust
Entwickler: Analgesic Productions
Publisher: Analgesic Productions
Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox X/S, Nintendo Switch
Genre: Action-Adventure mit Putzfimmel
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Seit 2019 auf dem PC verfügbar, wird der metaphorische Staubwedel auch auf den Konsolen der alten und neuen Generation geschwungen. Die Einwohner der Insel New Theland werden von Nanostaub bedroht, aber glücklicherweise gibt es Nano Cleaner, die gegen die Plage anputzen können. Egal ob in 3D oder 2D dem Staub geht’s an den Kragen. Erweckt eure innere Putzfrau/-mann/-person/-helikopter.

19. Februar

Titel: Azur Lane: Crosswave
Entwickler: Compile Heart
Publisher: Idea Factory, Reef Entertainment
Plattform: PC, PS4, Nintendo Switch
Genre: RPG-Shooter zur See
USK: 12
Trailer: Link
Inhalt: Basierend auf dem Mobile-Game und bereits für PC und PS4 erschienen, schippert und schießt man sich jetzt auch auf der Switch durch die Weltmeere. Der Clou an der Sache: Die ‘Schiffe’ sind nicht direkt Schiffe sondern anthropomorphisierte Anime-Girl-Versionen von bedeutenden Kriegsschiffen in mal mehr mal weniger knappen Outfits, because … of course they are.

25. Februar

Titel: Ghosts ‘n Goblins Ressurection
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Plattform: Nintendo Switch
Genre: BoSch (= Bockschwerer) Action-Plattformer
USK: –
Trailer: Link
Inhalt: Ein neuer alter Titel in der legendären Ghosts ‘n Goblins-Reihe, der quasi eine Neuauflage, aber eigentlich ein neuer Titel inspiriert von den beiden Grundlage-Titeln. Ein neualtes Serien-Reboot … Ach, wie dem auch sei: Getreu der Tradition wird Held Arthur seiner geliebten Prinzessin beraubt und nun muss er sie aus den Klauen der Finsternis befreien oder bei dem Versuch sterben. Und nochmal sterben. Und nochmal. Und nochmal. Und, well you get the idea. Ganz im Ernst: Nichts gegen Prinzessinnen in Nöten, verdienen definitiv Befreiung, keine Frage, aber in diesem Falle … puh … da muss man die Prinzessin WIRKLICH mögen. Nicht ‘Och jo, ist ganz nett, die Dame’, sondern ‘Wow, durch die Hölle und zurück’; just sayin’.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments