Die Redaktion spielt: Unsere liebsten PlayStation 4-Spiele

Taria: Dynasty Warriors 8 Empires

Es gibt unglaublich viele PS4-Spiele, die hier stehen könnten: Tales of BerseriaTales of ZestiriaFinal Fantasy XII: The Zodiac Age oder Warriors Orochi 4 und noch etliche mehr. Es war wirklich schwierig, sich für einen Titel zu entscheiden und meine Wahl fällt letztendlich auf Dynasty Warriors 8 Empires. Einer der Gründe ist, dass ich damit absolut die Zeit vergessen kann und schon mal zehn Stunden am Stück spiele, ohne es wirklich zu merken. China lässt sich eben nicht so schnell erobern und gleichzeitig muss man noch sein eigenes Territorium vor einer feindlichen Übernahme verteidigen. Oder man schlägt den Weg eines Soldaten ein und unterstützt seinen Herrscher bei dessen Ambitionen China zu einen und natürlich winkt auch eine Beförderung, wenn man sich besonders gut anstellt. Wenn man allerdings keine Lust mehr auf seinen Regenten hat, kann man ihn immer noch verlassen oder gar stürzen, auch wenn Letzteres nicht so einfach ist wie die normalen Schlachten. Da benötigt man viele Verbündete, die ebenso gewillt sind, dich in deinem Streben nach Macht zu unterstützen. Bei Scheitern droht Exil. Aber auch das komplett freie Dasein hat so seine Vorteile, ob nun als Attentäter oder Leibwächter, Räuber oder als Schutz vor diesen – all das ist möglich und spült Geld in die Kassen. Macht man sich einen Namen reißen sich die Fürsten nur um einen und man kann dann immer noch in einer Anstellung. Gleichzeitig kann man sich auf Partnersuche begeben und so seine Lieblingscharaktere aus der Dynasty Warriors-Reihe ehelichen. Selbst ein Kind kann man kriegen, welches man am Ende des Spieldurchlaufs als selbsterstellten Charakter speichern kann. Bei Zhenji als Partnerin sollte man allerdings aufpassen, das Aussehen der Kinder schockiert jeden Feind bis ins Mark. Da ist es gut, dass man die Kinder nach Ende des Spiels noch einmal bearbeiten kann. Ansonsten ist das Gameplay innerhalb der Schlachten eben wie bei Dynasty Warriors.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments