Oscars 2022: Alle Nominierten

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences gab die mit Spannung erwarteten Nominierungen für die Oscars bekannt. Die Trophäen werden am 27. März 2022 in Hollywood zum 94. Mal vergeben. Die mehr als 6.600 Mitglieder der Akademie können in der Endrunde in allen 24 Kategorien von Schnitt bis bester Film abstimmen.  Zu den Favoriten zählen The Power of the Dog (zwölf Nominierungen), Dune (zehn Nominierungen) und West Side Story sowie Belfast (sieben Nominierungen). Der deutsche Film Ich bin dein Mensch von Regisseurin Maria Schrader schaffte es im Dezember zwar auf eine Shortlist von 15 Kandidaten in der Sparte “Bester internationaler Film”, wurde am Ende aber nicht nominiert. 

Bester Film

  • Belfast
  • CODA
  • Don’t Look Up
  • Drive My Car
  • Dune
  • King Richard
  • Licorice Pizza
  • Nightmare Alley
  • The Power of the Dog
  • West Side Story

Beste Regie

  • Kenneth Branagh – Belfast
  • Ryusuke Hamaguchi – Drive My Car
  • Paul Thomas Anderson – Licorice Pizza
  • Jane Campion – The Power of the Dog
  • Steven Spielberg – West Side Story

Bester Hauptdarsteller

  • Javier Bardem – Being the Ricardos
  • Benedict Cumberbatch – The Power of the Dog
  • Andrew Garfield – Tick, Tick… BOOM!
  • Will Smith – King Richard
  • Denzel Washington – The Tragedy of Macbeth

Beste Hauptdarstellerin

  • Jessica Chastain – The Eyes of Tammy Faye
  • Olivia Colman – Frau im Dunkeln
  • Penélope Cruz – Parallele Mütter
  • Nicole Kidman – Being the Ricardos
  • Kristen Stewart – Spencer

Bester Nebendarsteller

  • Ciarán Hinds – Belfast
  • J. K. Simmons – Being the Ricardos
  • Troy Kotsur – CODA
  • Jesse Plemons – The Power of the Dog
  • Kodi Smit-McPhee – The Power of the Dog

Beste Nebendarstellerin

  • Jessie Buckley – Frau im Dunkeln
  • Ariana DeBose – West Side Story
  • Judi Dench – Belfast
  • Kirsten Dunst – The Power of The Dog
  • Aunjanue Ellis – King Richard

Bestes Originaldrehbuch

  • Belfast
  • Don’t Look Up
  • King Richard
  • Licorice Pizza
  • Der schlimmste Mensch der Welt

Bestes adaptiertes Drehbuch

  • Coda
  • Drive My Car
  • Dune
  • Frau im Dunkeln
  • Passing
  • The Power of the Dog

Bester Animationsfilm

Bester internationaler Film

  • Drive My Car (Japan)
  • Flee (Dänemark)
  • The Hand of God (Italien)
  • Lunana: a yak in the classroom (Bhutan)
  • Der schlimmste Mensch der Welt (Norwegen)

Bester Dokumentarfilm

  • Ascension
  • Attica
  • Flee
  • Summer of Soul
  • Writing With Fire

Beste Kamera

  • Dune
  • Nightmare Alley
  • The Power of the Dog
  • The Tragedy of Macbeth
  • West Side Story

Bestes Kostümdesign

Bester Schnitt

  • Don’t Look Up
  • Dune
  • King Richard
  • The Power of the Dog
  • Tick, Tick… BOOM!

Bester animierter Kurzfilm

  • Affairs of the Art
  • Bestia
  • Boxballet
  • Robin Robin
  • The Windshield Wiper

Bester Kurzfilm

  • Ala Kachuu
  • The Dress
  • The Long Goodbye
  • On My Mind
  • Please Hold

Bestes Szenenbild

  • Dune
  • Nightmare Alley
  • The Power of the Dog
  • The Tragedy of Macbeth
  • West Side Story

Bester Dokumentar-Kurzfilm

  • Audible
  • Lead Me Home
  • The Queen of Basketball
  • Three Songs From Benazir
  • When We Were Bullies

Bestes Make-up & Hairstyling

  • Coming 2 America
  • Cruella
  • Dune
  • The Eyes of Tammy Faye
  • House of Gucci

Beste Filmmusik

  • Don’t Look Up
  • Dune
  • Encanto
  • Parallele Mütter
  • The Power of the Dog

Bester Filmsong

Bester Ton

Beste visuelle Effekte

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Ayla
Redakteur
8. Februar 2022 18:24

Die Daumen sind fest gedrückt für Cruella im “Besten Kostümdesign” (Wenn in der Kategorie nicht abgeräumt wird, dann weiß ich auch nicht mehr) und “Bestes Make-Up & Hairstyling”, wobei ich bei Letzterem auch House of Gucci als heißen Kandidaten sehen würde. Schade aber, dass Emma Stone nicht als “Beste Hauptdarstellerin” nominiert wurde.

Beim “Besten Animationsfilm” hab ich bis auf Flee alle Filme gesehen und mochte sie auch sehr. Ich hoffe aber, dass Luca oder Encanto gewinnt, beide sind wirklich großartig und berührend.”Beste Filmmusik” würde ich Encanto auch am meisten gönnen, ich glaube aber, dass es Dune wird und das sicher auch alles andere als unverdient. Den “Besten Filmsong” sehe ich aber tatsächlich bei “No Time To Die”, der hat mich im Kino richtig mitgerissen und lief danach bei mir ein paar Wochen rauf- und runter.

Ayres
Redakteur
Antwort an  Ayla
8. Februar 2022 20:23

Also oscarwürdig finde ich Emma Stone als Cruella nicht. Wenn man sich so in der Kategorie umschaut, kein Vergleich mit Kristen Stewarts Diana-Performance. Aber Kostümdesign, Make-up und Hairstyling … ja, das geht schon klar.
Mein persönlicher Favorit wäre Luca, aber das ist eher ein persönliches Ding. Von allen Filmen rechne ich dem die geringsten Chancen aus. Mit Flee liebäugel ich aber schon länger. Gewinnen wird mit Sicherheit Encanto.

Mensch, so viele Nominierungen für Dune und dann nicht für die Regie, ein Witz.

Ayla
Redakteur
Antwort an  Ayres
8. Februar 2022 22:46

Da fehlt mir etwas der Vergleich, da ich Spencer leider noch nicht gesehen habe, auch wenn er weit oben auf der Watch-List steht. Ist wohl auch mehr eine persönliche Präferenz, weil ich Emma Stone in der doch nicht unkomplexen Cruella-Rolle sehr beeindruckend fand.
Ich rechne auch damit, dass Encanto das Rennen macht. Immerhin hat er den Golden Globe ja auch schon abgeräumt, das kann man durchaus als Vorzeichen sehen. Zumal die Kritiken ja auch sehr gut waren.

Hat mich ebenfalls gewundert, Dune nicht bei der Regie zu finden. Vor allem weil der Film in gefühlt fast jeder anderen möglichen Kategorie nominiert wurde. Mal gespannt, wie viele Oscars der Film letzten Endes tatsächlich abräumen wird.

Aki
Aki
Redakteur
Antwort an  Ayres
9. Februar 2022 10:40

Ich hätte Denis Villeneuve als Regiseur so sehr einen Oscar gegönnt, denn alle die kleinen Dinge bei Dune machen den Film erst so sehenswert. Schade, aber ich drücke Hans Zimmer die Daumen für seinen wirklich abwechslungsreichen Soundtrack und auch das Dune allgemein den Oscar als bester Film bekommt.

Bei den Animationsfilmen fehlt mir auch noch Flee. Denke das Encanto da das Rennen machen wird, weil es irgendwie die klassische Wahl ist und er hätte es an sich auch verdient. Ich würde es aber feiern, wenn die Mitchells gewinne würden. Der Film ist so ein Feuerwerk der Animationen, so eine tolle Story und die Figuren sind auch klasse und es wäre mal kein Disney….

Vielleicht schaffe ich es bis zur Verleihung The Power of the Dog anzuschauen, denn der steht schon eine Weile auf meiner Plan to-Liste >-<

Last edited 9 Monate her by Aki