Fantasy Filmfest 2018

Lesezeit: 1 Minute

Wenn einmal im Jahr das Fantasy Filmfest frohlockt, folgen dem Ruf deutschlandweit Freunde des Genrekinos. In sieben deutschen Städten macht das Fantasy Filmfest Halt: Berlin, München, Köln, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart und Nürnberg. Insgesamt 50 Filme (darunter auch viele Deutschland-Premieren) aus den Bereichen Fantasy, Horror, Science-Fiction, manchmal auch Action und immer häufiger Drama füllen das Programmheft. Bei der Zusammenstellung des Programms wird wert darauf gelegt, Filme aus zahlreichen Ländern mitaufzunehmen, um dem vielseitigen Ruf des Events gerecht zu werden. Das Fantasy Filmfest zeigte schon so manch erfolgreichen Film noch ehe dieser ein Hit wurde. Ein prominentes Beispiel hierfür ist Donnie Darko. Im Lineup verbergen sich auch so manche Titel, die früher oder später zeitlose Klassiker werden. Etwa The Butterfly Effect, Oldboy, Prinzessin Mononoke oder Shape of Water – Das Flüstern des Wassers. Und dann sind da noch Perlen, die mitunter niemals ihren Weg in den deutschen Handel finden, vom Kino ganz zu schweigen. Neben dem Hauptevent im September finden an zwei weiteren Wochenenden Spin-offs statt. Im Januar locken an einem Wochenende die Fantasy Filmfest White Nights. Im Mai finden die Fantasy Filmfest Nights statt. Auf beiden werden jeweils zehn Filme gezeigt.

Das vollständige Programm des 32. Fantasy Filmfest entnehmt ihr der Homepage. Untenstehend findet ihr alle Titel, die wir 2018 im Rahmen des Festivals wahrnehmen konnten sowie deren Besprechungen.

Ajin: Demi-Human
American Animals
Bad Samaritan – Im Visier des Killers
Boarding School
Bomb City
Border
Brawl in Cell Block 99
Climax
Cold Skin – Insel der Kreaturen
Controlled – Bewahren Sie Ruhe
Cutterhead
Das Geheimnis von Marrowbone
Downrange – Die Zielscheibe bist du!
Elizabeth Harvest
Future World
Ghost Stories
Hagazussa – Der Hexenfluch
Heavy Trip
Hell is where the Home is
Hostile
Hungrig
In Darkness
Isle of Dogs – Ataris Reise
Lords of Chaos
Luz
Mandy
Mega Time Squad
One Cut of the Dead
Our House
Paradox – Kill Zone Bangkok
Piercing
Prospect – Niemand überlebt allein
Pyewacket – Tödlicher Fluch
Revenge
Ride
Ruin Me
Satan’s Slaves
Shape of Water – Das Flüstern des Wassers
Solis
St. Agatha
The Cleaning Lady
The Cured – Infiziert. Geheilt.Verstoßen.
The Endless
The Inhabitant
The Lodgers
The Strangers: Opfernacht
The Unthinkable
Under the Silver Lake
What keeps you alive
Wildling

Sharing is caring / Artikel teilen:
  • 4
  •  
  •  

Ayres

Ayres ist seit 2002 im Community Management tätig, seit einer Weile sogar beruflich. Er ist ein richtiger Horror- & Mystery-Junkie, liebt gute Point’n’Click-Adventures und ist Fighting Games nie abgeneigt. Besonders spannend findet er Psychologie, deshalb werden in seinem Wohnzimmer regelmäßig "Die Werwölfe von Düsterwald"-Abende veranstaltet. Sein teuerstes Hobby ist das Sammeln von Steelbooks. In seinem Besitz befinden sich mehr als 100 Blu-Ray Steelbooks aus aller Welt.

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: