Buchneuheiten im Juli 2018

Lesezeit: 15 Minuten

Die lesende Bevölkerung weiß: Spätestens ab Juli gibt es nur noch zwei Möglichkeiten. Entweder vergräbt man sich mit seinen Büchern im Keller oder man begibt sich auf die Wiesen der Nation, am besten in den kühlenden Schatten der Bäume. Letzteres hat den Vorteil, dass es oft auch Cafés und Biergärten in der Nähe gibt, die kalte Getränke anbieten, um den Lesegenuss noch zu erhöhen. Auch für diesen Monat haben wir euch eine Liste an Büchern zusammengestellt, bei der ihr aufpassen müsst, die neu erworbenen Seiten nicht mit der Wassermelone zu bekleckern.

Fantasy/Supernatural

Titel: Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann? (Ashuan 1.1)
Autorin: Janna Ruth
Verlag: Selfpublished
Inhalt: Lucille entdeckt an ihrem ersten Schultag die Macht der Worte in sich und zieht mit fünf anderen Jugendlichen in den Kampf gegen den Schwarzen Mann.
Erscheinungsdatum: 6. Juli

Titel: Die Saphirtür
Autorin: Stefanie Lasthaus
Verlag: Heyne
Inhalt: Die hübsche Privatlehrerin Isla Hall erforscht gemeinsam mit dem attraktiven Jeremy die Geheimnisse von Silverton House. Dabei stolpern sie über ein magisches Portal in eine andere Welt. Außerdem gibt es noch Jeremys sechsjährige Schwester Ruby, die nicht träumen kann und in der Beschreibung weder ein ‘attraktiv’ noch ‘hübsch’ noch ‘knuffig’ oder wenigstens ‘niedlich’ abbekommen hat, entsprechend schmollt sie im Hintergrund und hält solange die Luft an, bis die Romanze vorbei ist.
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: Lunars Kinder
Autorin: Ardy K. Myrne
Verlag: Selfpublished
Inhalt: Gerade, als Ardetha dem Gott Lunar geweiht werden soll, trifft sie ein Fluch und sie verwandelt sich in ein Monster. Um Rache an dem schuldigen Dämon zu üben, nutzt sie ihre neuen magischen Kräfte und versucht herauszufinden, warum sie verflucht wurde.
Erscheinungsdatum: 14. Juli

Titel: Die Herren Nebelheim (Ein Abrantes-Roman)
Autorin: Susanne Pavlovic
Verlag: Amrûn Verlag
Inhalt: Während die neue Königin von Abrantes sich auf hohen Besuch vorbereitet, muss Krona Karagin herausfinden, warum sie Visionen von sich in einem Keller hat und was unter der Burg vor sich geht. Doch nicht nur Monster in der Tiefe sind ein Problem, denn ein Zauberspiegel schickt sie in eine Zukunft, die sie um jeden Preis verhindern möchte.
Erscheinungsdatum: 15. Juli

Titel: Gefunden (Magische Meriten 1)
Autor: Dennis Frey
Verlag: Verlag In Farbe und Bunt
Inhalt: Florence trifft im Wald auf einen Magier samt Lehrling. Bald darauf wird sie von einem Monster verfolgt und ist gezwungen, auf die Hilfe der beiden zu hoffen – und das mitten im Allgäu!
Erscheinungsdatum: 15. Juli

Titel: Das Labyrinth von London
Autor: Benedict Jacka
Verlag: blanvalet
Inhalt: Alex Verus verkauft im Emporium Arcana keine billigen Taschenspielertricks, sondern echte Magie. Kann das auf Dauer gut gehen? Mächtige Magier, die ihm ans Leder wollen sagen: Nein!
Erscheinungsdatum: 16. Juli

Titel: Verräterisches Herz (Nemesis 2)
Autorin: Anna Banks
Verlag: cbj
Inhalt: Sepora hat nach langen Mühen einen Waffenstillstand zwischen Tarik, ihrer großen Liebe und ihrem Vater ausgehandelt. Aber ach und weh, der Preis ist viel, viel, viel, viel, viiiiiiel zu hoch. Tarik, der Junge, den sie liebt, hat allen ernstes zugestimmt, sie zu heiraten! Ohne sie vorher zu fragen! Das ist…also…Mensch, Mensch, Mensch…schon…schlimm und…meine Güte, ein gewaltiger Preis. Man weiß gar nicht, wie Sepona damit seelisch zurecht kommt. Logischerweise verachtet sie ihn jetzt bis in alle Ewigkeit.
…Oder zumindest bis zu einem Aufstand verräterischer Subjekte, in deren Verlauf sie zusammenarbeiten müssen.
Erscheinungsdatum: 16. Juli

Titel: Die Rückkehr der Flut (Die Brücke der Gezeiten 8)
Autor: David Hair
Verlag: blanvalet
Inhalt: Finale der Gezeiten-Reihe, mit allem, was man sich vorstellen kann: ein machtgieriger Kaiser, der seine Truppen zusammen zieht, ein mächtiges Ritual, das vollendet werden will und Rettungen-der-Welt-in-letzter-Sekunde. Kein Spass für Alaron und Ramita, aber da müssen sie als Protagonisten nun einmal durch. Hat ja auch noch niemanden geschadet.
Erscheinungsdatum: 16. Juli

Titel: Die Reise der Basilisk (Lady Trents Memoiren 3)
Autorin: Marie Brennan
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Drachenforscherin Isabella hat noch immer nicht genug von den geschuppten Untieren und beginnt eine zweijährige Reise um die Welt, damit sie auch den versteckt lebenden mythischen Kreaturen auf den Zahn fühlen kann. Möglichst nicht wörtlich. Die Expedition ist dabei auch all-inklusiv: Stürme, Kriege, stürmische Kriege, alles dabei und vollkommen umsonst. Traumhaftes Angebot.
Erscheinungsdatum: 18. Juli

Titel: Im Netz der Seelenfresser
Autorin: Hanna Nolden
Verlag: Talawah Verlag
Inhalt: Sara Spukfinder ist mutig und hat vor nichts Angst. Doch als ihr Vater verschwindet und immer mehr Geister, Dämonen und Hexen ihr Leben zu erobern versuchen, wird ihre Tapferkeit auf die Probe gestellt. Zusammen mit dem Geisterjäger Sten bekämpft sie die Seelenfresser, welche die Geisterjäger vernichten und ihrem Namen alle Ehre machen wollen.
Erscheinungsdatum: 18. Juli

Titel: Alles Erlesene dieser Welt (Die Geheimnisse des Schattenmarkts 3)
Autoren: Cassandra Clare, Maureen Johnson
Verlag: Goldmann
Inhalt: Die Origin-Story von Anna, der Tochter von Cecily und Gabriel Lightwood. Hier einige Stichworte: Verführerische Schönheit; Gefahr; Leidenschaft; Clownsschuhe; waghalsige Beziehung. Eins davon ist gelogen, aber es wird nicht verraten welches.
Erscheinungsdatum: 19. Juli

Titel: Die Rabenringe (Odinskind 1)
Autoin: Siri Pettersen
Verlag: Arctis Verlag
Inhalt: Als Hirka mit 15 Jahren erfährt, dass sie ein Odinskind ist (und damit ein Wesen ohne Schwanz aus einer anderen Welt), weiß sie plötzlich nicht mehr, was sie ist und wo sie hingehört.
Erscheinungsdatum: 20. Juli

Titel: Die Borribles
Autor: Michel de Larrabeiti
Verlag: Hobbit-Presse
Inhalt: Die Borribles leben als Ausgestoßene ein Leben von der Hand in den Mund. Doch sie sind der Polizei ein Dorn im Auge und auch eine gefährliche Bande, die neu in London ist, macht ihnen ihren Lebensraum streitig.
Erscheinungsdatum: 21. Juli

Titel: Palace of Fire – Die Kämpferin (Palace-Saga 3)
Autorin: C.E. Bernhard
Verlag: penhaligon
Inhalt: Im Finale der Trilogie kehrt Rea an der Seite von Kronprinz Robin zurück nach London. Finstere Verschwörer warten auf ihren Einsatz, ein dunkler Pakt muss gebrochen werden und Robin muss sich entscheiden, ob er für seine große Liebe und Freiheit kämpft oder seine Krone aufs Spiel setzt. … Pssst, Robin, Pro-Tipp: Nimm die Krone.
Erscheinungsdatum: 23. Juli

Titel: Magie aus ewigem Sand (Heliopolis 1)
Autorin: Stefanie Hasse
Verlag: Loewe
Inhalt: Die Prinzessin von Heliopolis, Akasha, bekommt an ihrem 16. Geburtstag das Leere Zeichen in den Nacken gebrannt: Ein Zeichen dafür, dass sie keine Magie besitzt. Anstatt mit dem schmucken Riaz soll sie nun den arroganten Dante heiraten. Um dies zu verhindern, reist sie auf die Erde, wo sie eine Ausstellung mit antiken Artefakten aufbauen soll, plötzlich aber sumerisch spricht und Keilschrift lesen kann. Klingt verworren? Tja, vielleicht kann Akasha das Ganze magisch lösen …
Erscheinungsdatum: 24. Juli

Titel: Thorns – Der Fluch der Zeit
Autorin: Lea McMoon
Verlag: Dark Diamonds
Inhalt: Als Anca erfährt, dass eine Burg aus dem Märchenbuch ihrer Großmutter real ist, reist sie nach Norwegen, um dort Fotos zu machen. Doch es ist von Dornenhecken überwuchert und als sie versucht, trotzdem in die Burg vorzudringen, fällt sie durch die Zeit in eine Vergangenheit, in der die Dornen noch nicht so hochgewachsen sind und sie dem chamanten Märchenfürsten gegenüber steht.
Erscheinungsdatum: 26. Juli

Titel: Der Sturm
Autor: Tom Jacuba
Verlag: Bastei Lübbe
Inhalt: Auch Shakespeare ist in letzter Zeit nicht vor Adaptionen sicher und so stürzt Prospero nach dem Tod seiner Frau in tiefe Verzweiflung, will sie mithilfe von Magie zurückholen und muss letztendlich gegen seinen Untergang kämpfen, da manche magischen Mächte ihm nichts gutes wollen.
Erscheinungsdatum: 27. Juli

Titel: Kemet – Die Götter Ägyptens
Herausgeberinnen: Katharina Fiona Bode, Grit Richter
Verlag: Art Skript Phantastik Verlag
Inhalt: Was machen Ägyptens Götter in unserer heutigen Zeit? Halten sie noch ihre Macht, haben sie sich umorientiert, versuchen sie, die alten Zustände wiederherzustellen? Die Autoren und Autorinnen dieser Anthologie sind auf die Suche nach Antworten gegangen.
Erscheinungsdatum: Juli 2018

 

Science-Fiction

Titel: Ich bin viele
Autorin: Dennis E. Taylor
Verlag: Heyne
Inhalt: Wie hoch stehen die Chancen, exakt nachdem man einen Vertrag für das Einfrieren seines Körpers unterschrieben hat, spontan von einem Auto überfahren zu werden? Nun, fragt Bob. Der erwacht nämlich ein gutes Jahrhundert später als K.I. im Staatseigentum.
Muss einer dieser Montage gewesen sein…
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: Die Expedition der Space Beagle
Autor: Alfred Elton van Vogt
Verlag: Heyne
Inhalt: Neuauflage eines Klassikers aus der Science-Fiction der 30er Jahre, in der Dr. Elliot Grosvenor an Bord der Space Beagle, die unendlichen Weiten des Weltraums erforscht. Aliens und fremde Planeten machen ihm das Erkunderleben schwer. An dieser Stelle sollten übrigens einige Hunde/Raumschiff-Witze folgen, aus Niveau-Gründen wurde darauf aber verzichtet. You’re welcome.
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: Die Rache der Peko
Autor: Wes Andrews
Verlag: beBEYOND
Inhalt: Der Bürgerkrieg geht weiter und die Besatzung der “Mary-Jane” versucht, die Peko als ihre Verbündete im Krieg zu gewinnen, auch wenn dies bedeutet, in feindliches Territorium einzudringen.
Erscheinungsdatum: 10. Juli

Titel: Das Herz der Hölle (Star Trek – Prey 1)
Autor: John Jackson Miller
Verlag: Cross Cult
Inhalt: Nachdem Commander Kruge im Kampf gegen James T. Kirk auf dem Genesisplaneten gefallen ist, bleiben viele Rechnungen offen. Ungünstigerweise für die Förderation und Jean-Luc Picard ist der abgesetzte Erbe von Kruge, Korgh – angedachte Namen für seinen Erben sind übrigens Kerg und Granhk – mit dem Konzept der Nächstenliebe eher wenig vertraut. Statt brav die andere Wange hinzuhalten und diese ganze ‘ewige Rache’-Sache zu begraben, reißt er lieber anderen Wangen ab oder gleich den ganzen Kopf. Ein großer Konflikt wartet.
Erscheinungsdatum: 18. Juli

Titel: Das Unglück Mensch (Darwin’s Failure 1)
Autorin: Madeleine Puljic
Verlag: Greenlight Press
Inhalt: In Noryak werden Menschen gezüchtet – wer natürlich geboren wurde, ist weniger wert als die Maschinenteile, die sie bedienen sollen. Doch es regt sich Widerstand und bald wird das Blut der Obrigkeit gefordert.
Erscheinungsdatum: 25. Juli

Titel: Roma Nova
Autorin: Judith C. Vogt
Verlag: Bastei Lübbe
Inhalt: “THIS IS SPARTA” in Space! Die Römer haben das Weltall unterworfen, einzig dämonische Kreaturen aus dem schwarzen Loch Hades könnten sie noch auslöschen. Doch auch der Gladiator-Sklave Spartacus plant eine Rebellion – manche Dinge ändern sich einfach nie!
Erscheinungsdatum: 27. Juli

 

Thriller/Krimi

Titel: Dr. Siri und die Tränen der Madame
Autor: Colin Cotterill
Verlag: Goldmann
Inhalt: Dr. Siri Paiboun will eigentlich nur seinen Ruhestand genießen, aber ein Geschenk macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Ein farbenfroher Rock trudelt bei ihm ein, dessen Macher ein Händchen für die Nähkunst gehabt haben musste. Unglücklicherweise hat er sich mehr als nur die Finger wund geschuftet und gleich einen mitgeschickt. Paibouns messerscharfer Verstand kombiniert: Jemand möchte ihm etwas sagen. Vermutung: Abgetrennte Gliedmaßen sind eher selten eine Einladung zum Tee.
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: Der Tag, an dem Cooper starb
Autorin: Rebecca James
Verlag: cbj
Inhalt: Cooper und Libby sind beide glücklich verliebte Teenager. …Da das Buch aber nicht ‘Der Tag, an dem Cooper auf einem Regenbogen herunterrutscht und einen Topf voll Gold findet’ heißt, kann man sich in etwa denken, wie lange die Sache hält. Als seine Leiche am Fuße einer Klippe gefunden wird, lautet die offizielle Version: Selbstmord. Was wiederum soviel bedeutet wie: Alles, nur kein Selbstmord.
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: Teuflische Saat
Autor: Andrew Brown
Verlag: btb
Inhalt: Nach einem Drohnenangriff bleibt ein Stück Schrapnell am Einschlagsort zurück, dass George Bartholomew (yes, that’s really his name), zurückholen möchte. Zur gleichen Zeit will der Botaniker Gabriel Cockburn (hihihi…tschuldigung) in dem Gebiet Untersuchungen anstellen und eine geheime Frau namens Alek LeiderkeinNachname unterstützt ihn dabei mit einer eigenen Agenda im Hinterkopf. Die Schicksale der drei kreuzen sich…
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: Tot im Winkel
Autorin: Ella Dälken
Verlag: Heyne
Inhalt: Hobby-Krimi-Autorin Cosma Pongs mietet sich in ein einsames Hotel im Moor ein, weil die Düsseldorfer Polizei dort einen Profiling-Workshop abhält. Und in der Tradition von betagteren ermittelnden Damen in Krimi-Romanen plumpst ihr prompt eine Leiche vor die Füße, wie es die Tradition verlangt. Mörder wissen eben noch, was sich gehört.
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: Das Gift der Wahrheit
Autorin: Julia Corbin
Verlag: DIANA
Inhalt: Im Mannheimer Klärwerk wird eine Leiche mit einer in Harz eingeschlossenen Kreuzspinne gefunden. Kriminalbiolgin Karen Hellstern und Komissarin Alexis Hall ermitteln. Hat all das möglicherweise mit einer Mordserie in Kolumbien zu tun, in der das Gift einer Spinne benutzt wird? …Naaaaaah, muss Zufall sein.
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: Dinge, die mir gehören
Autor: Christian Kärger
Verlag: Penguin Verlag
Inhalt: Kriminalkomissar Paul Simon sieht sich einer Mordserie gegenüber, bei der Dinge, die ihm gehören (roll credits) am Tatort gefunden werden. Treibt der Täter möglicherweise ein perfides, gnadenloses, maßlos verzwicktes Psychospiel mit Simon?! Oder sollte er einfach endlich mal das Loch in seinem Räubersack stopfen?
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: Wer du heute bist
Autor: Carl Frode Tiller
Verlag: btb
Inhalt: David leidet an der gängigsten Protagonistenkrankheit: Amnesie. Stellt sich aber heraus, dass keine dunklen Geheimnisse, mysteriösen Organisationen oder verwirrspielartige Verstrickungen auf ihn warten, die einen Jason Bourne ins Schwitzen bringen. Er ist schlicht Klempner und sein Kopf hat Bekanntschaft mit einem Rohr gemacht. …Ok ok, gnadenlos gelogen, aber es wäre mal was anderes, oder?!
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: Ein notwendiges Übel
Autor: Abir Mukherjee
Verlag: Heyne
Inhalt: Das Jahr 1920 ist für den Thronfolger von Sambalpur kein gutes, was maßgeblich an seiner abhanden gekommenen Lebendigkeit liegt. Scotland Yard Inspektor Sam Wyndham ermittelt gemeinsam mit dem indischen Sergeant Surrender-not Banerjee. Wäre es nicht ironisch, wenn sein Lebensmotto ‘Im Zweifelsfall die Beine in die Hand nehmen’ wäre? Würde seinen Eltern eine Lehre erteilen.
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: Was Alice wusste
Autor: T.A.Cotterell
Verlag: Goldmann
Inhalt: Was Alice wusste: Ihr Leben war perfekt und ihr Mann Ed ist ein dufter Typ. Was Alice nicht wusste: So funktioniert das hier nicht. Entsprechend bricht ihre heile Welt zusammen, ihr Mann Ed steht im Verdacht eine junge Frau umgebracht zu haben und aus heiterem Himmel taucht eine lang verschollene Freundin auf, die ihr Beweise für seine Schuld liefert. Da weiß Alice auch keine Antwort mehr.
Erscheinungsdatum: 16. Juli

Titel: Gnädig ist der Tod
Autorin: Gerhard Langer
Verlag: Goldmann
Inhalt: Niemand hat ein Problem damit, wenn ein Mann lächelnd eine Tasse hält, außer er ist tot, ausgeblutet und besagtes für Kaffee gedachtes Gefäß ist mit seinem Lebenssaft gefüllt. Typisch! Nur wegen solcher Details…Wie dem auch sei, Michael Winter ermittelt. Korruption, dunkle Leidenschaften und das Verlangen absofort, Tee und ähnliches aus einem Glas zu trinken, erwarten ihn.
Erscheinungsdatum: 16. Juli

Titel: Scheintot
Autorin: Tess Gerritsen
Verlag: blanvalet
Inhalt: Manche Leute haben einfach keine Manieren. Da kommt eine namenlose junge Frau in einem Leichensack in die Gerichtsmedizin und ist nicht einmal tot! Frechheit! Es stand doch sogar drauf! Unerhört. Und anstatt anschließend kurz noch ein paar mysteriöse Worte zu blubbern und an Unterkühlung zu sterben, tötet sie einen Wachmann im Krankenhaus und nimmt Geiseln. Bodenlose Unverschämtheit. Der Tod ist außer sich. Außer sich!
Erscheinungsdatum: 16. Juli

Titel: Der Schmetterlingsjunge
Autor: Max Bentow
Verlag: Goldmann
Inhalt: Willkommen bei ‘Thriller, in denen der Täter seltsame Sachen macht, die kein Mensch versteht’, heute: Ein Serienkiller, der seinen Opfern gewaltige Portraits harmlos bunter Flattermänner auf den Rücken schmiert. Begnadeter Künstler mit Kindheitstrauma ausgelöst durch eine wilde Meute Butterfliegen, die sich in einem Feld auf ihn gestürzt haben oder will er einfach nur keine Hände malen müssen? Wer weiß! Wir sicher nicht. Und Kommissar Nils Trojan hat das Nachsehen.
Schalten Sie auch nächstes Mal wieder ein!
Erscheinungsdatum: 16. Juli

Titel: Die Braut
Autorin: Anita Terpstra
Verlag: blanvalet
Inhalt: Mackenzie Walker und Matt Ayers wollen heiraten! Awwww. Einziges winziges Problem: Ayers steckt in der Todeszelle und ist angeklagt, vier Frauen entführt zu haben. Ohhhh. Aber die Liebe findet einen Weg und im Bestfall aus dem Gefängnis heraus, denn für Frau Walker steht viel auf dem Spiel und nicht nur ein bestelltes Brautkleid.
Erscheinungsdatum: 16. Juli

Titel: Du findest sie nicht
Autorin: Kristen Lepionka
Verlag: Goldmann
Inhalt: Brad Stockton wurde vor 15 Jahren zum Tode verurteilt, da er seine Freundin Sarah entführt und ihre Eltern getötet hat. Brads Schwester behauptet nun aus heiterem Himmel, Sarah wieder gesehen zu haben. Könnte es sich hier möglicherweise um ein nicht aufgeklärtes dunkles Geheimnis handeln, dass nur durch eine zunächst widerwillig ermittelnde Privatdetektivin gelöst werden kann?! Nur eine rhetorische Frage, versteht sich.
Erscheinungsdatum: 16. Juli

Titel: Der Schatten
Autorin: Melanie Raabe
Verlag: btb
Inhalt: Hier ein gut gemeinter Rat: Wenn euch eine Bettlerin zur Begrüßung in einer neuen Stadt eine erstaunlich detailierte Prophezeiung entgegenschreit, haltet euch die Ohren zu, singt laut und verlasst am besten gleich die Stadt und/oder das Land. Was ihr definitiv nicht tun solltet, außer ihr wollt unbedingt in eine finstere Geschichte um Tod und Verdammnis verwickelt werden: Wie Journalisten Norah denken, die Bettlerin sei eine Irre und es ignorieren. Be smart, don’t be like Norah.
Erscheinungsdatum: 23. Juli

Titel: Endstation Tokio
Autor: James Buckler
Verlag: Goldmann
Inhalt: Alex Malloy flieht vor seiner Vergangenheit von London nach Tokio und wird bestimmt alles hinter sich lassen können, ohne dass es ihn einholt oder er, vollkommen aus der Luft gegriffen natürlich, auf eine mysteriöse Frau namens Naoko trifft, die ebenfalls dunkle Geheimnisse hat und in einen Strudel von Ereignissen reinrauscht, der ihn zu vernichten droht. I mean, what are the chances, right?…Right?!
Erscheinungsdatum: 23. Juli

 

Horror/Action

Titel: MEG
Autor: Steve Alten
Verlag: Heyne
Inhalt: Sharkhorror + hilflose leere Buchseiten = MEG
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: MEG – Höllenschlund
Autor: Steve Alten
Verlag: Heyne
Inhalt: Sharkhorror + hilflose leere Buchseiten + Fortsetzungszwang = MEG – Höllenschlund.
Erscheinungsdatum: 9. Juli

Titel: Ground Zero (Handyman Jack 13)
Autor: F. Paul Wilson
Verlag: Festa
Inhalt: Der alte ‘Frau untersucht Verschwörungstheorien, in dem Fall um 9/11, fühlt sich verfolgt, tut es als Paranoia ab, aber irgendwie ist da was und ein Actionheld muss die Welt retten’-Trick. Klassiker.
Erscheinungsdatum: 13. Juli

Titel: Das Knochenlabyrinth
Autor: James Rollins
Verlag: blanvalet
Inhalt: Archäologen entdecken Höhlenmalereien, auf denen Menschen gegen riesige Schattenkreaturen kämpfen und prompt wird ihr Camp angegriffen. Sagt, was ihr wollt, aber diese alten vergessenen Übel haben ein enorm gutes dramatisches Timing. Nun muss auf jeden Fall die Sigma-Force unter Grayson Pierce das Chaos richten.
Erscheinungsdatum: 16. Juli

Titel: Der dritte Anschlag
Autor: Joel C. Rosenberg
Verlag: Festa
Inhalt: Auslandskorrespondent der New York Times, J.B. Collins wittert einen großartigen Artikel, da der IS einen neuen Anschlag plant und so reist er in den Nahen Osten, um sich auf ein in Flammen stehendes Pulverfass zu setzen und auf einen Schwarzpulverberg zuzurollen. Bildlich gesprochen, versteht sich.
Erscheinungsdatum: 16. Juli

 

Diesen Monat wandern die Bücher nur auf die Wunschliste, darunter aber ein paar Perlen. Der Titel, auf den ich mich am allermeisten freue, ist Die Herren von Nebelheim, denn bei Susanne Pavlovics Abrantes-Romanen brauch ich gar nicht mehr über Qualität nachdenken, sie ist einfach vorhanden. Auch Kemet – Die Götter Ägyptens ist ein Projekt, dass ich schon lange verfolge und auf dessen Ergebnis ich gespannt bin. Und ansonsten? Habe ich die Liste gerade überflogen und denke mir: Nö, spricht dich nicht an. Obwohl Kollege Mort mir bei einigen Beschreibungen das Zwergfell gekitzelt hat!

Keine Frage, der wichtigste Titel dieses Monats ist eindeutig: Kemet – Die Götter Ägyptens. Und das liegt nicht daran, dass ich einen Part zur Anthologie beigetragen habe und in diesem Moment schamlos dafür Werbung mache. Keineswegs…obwohl, vielleicht ein winziges bisschen. Ansonsten halten sich wahre ‘Lies mich, du Schuft’-Titel in Grenzen. Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann, Im Netz der Seelenfresser klingen nach netten Jugendfantasyromanen und Lunars Kinder hat eine interessante Ausgangslage, die mich zum Hineinschnüffeln bewegen würden. Ansonsten herrscht eher Ruhe, aber das muss nicht unbedingt etwas Schlimmes sein.

Sharing is caring / Artikel teilen:
  • 2
  •  
  •  
avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: