Die besten Openings der Anime Summer Season 2021

Mehr als 70 Anime-Serien sind im Zeitraum zwischen Juli und September 2021 gestartet. Die Redaktion hat demokratisch abgestimmt: Diese Openings aus der Anime Summer Season 2021 gefallen uns am besten. Bis zu 12 Punkte konnte jeder Titel erhalten. Die jeweiligen Videos sind hinter den einzelnen Bildern hinterlegt.

Platz 12: Ø 1,66 Punkte

Anime: Life Lessons with Uramichi-Oniisan
Künstler: Iketeru Onii-chan & Uta no Onee-chan
Song: ABC Taisou

 

Platz 11: Ø 3,0 Punkte

Anime: D_Cide Traumerei the Animation
Künstler: Tokyo Jihen
Song: Kemono no Kotowari

 

Platz 10: Ø 3,0 Punkte

Anime: Peach Boy Riverside
Künstler: Q-MHz feat. Yuuko Suzuhana
Song: Dark spiral journey


Platz 9:
Ø 5,66 Punkte

Anime: The Case Study of Vanitas
Künstler: sasanomaly
Song: Sora to Utsuro

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Aki
Aki(@aki)
Redakteur
3. Oktober 2021 11:02

„Möbius“ erwischte mich echt heftig beim Gundam Film. So ganz unerwartet startete es und lies mich echt nicht mehr los. Der Song könnte für mich auch locker ein Bond Openingsong sein! Das Video sagt mir auch zu, denn dieses stilistische aufflackern mit den Mechas passt zum Musikstück. Ich hoffe sehr, dass sie beim zweiten und dritten Film auch so ein gutes Händchen beweisen, was die Ops Songs angeht.

Ansonsten bin ich verliebt in Link Clicks Op. Gut, es ist vor allem dieser Tanz, der mich dazu bewegt, das Video immer wieder laufen zu lassen. Weiß einer, wie so was eigentlich heißt? Konnte so was schon mal live sehen und war hin und weg. Der Song ist an sich aber auch nicht schlecht. Passt zum Thema der Geschichte. Außerdem gibt es Fotos!

MAN WITH A MISSION mag ich ja total aber „Merry-Go-Round“ ist devinitiv ein schwächerer Song, im Vergleich zu ihren sonstigen Werken. Mir fehlt da die Power. Und das gerade bei My Hero Academia!

Das Op von The Case Study of Vanitas ist so eines, was immer besser wird, wenn man es mehrfach gesehen hat. Was ich persönlich witzig finde, dass viele Figuren so ganz dezent nur im Bild zu finden sind. Da macht es Spaß auf die Suche zu gehen.