Die besten Endings der Anime Winter Season 2021

Platz 3: Ø 6,2 Punkte

Anime: SK8 the Infinity
Künstler: Yuuri
Song: Infinity

Platz 2: Ø 7,0 Punkte

Anime: Attack on Titan: The Final Season
Künstler: Yuko Ando
Song: Shougeki

Platz 1: Ø 7,4 Punkte

Anime: Mushoku Tensei: Jobless Reincarnation
Künstler: Yuiko Oohara
Song: Only

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Alva Sangai
Redakteur
21. Februar 2021 17:52

Bei den Endings hätte ich zwar eher Attack on Titan: The Final Season auf Platz 1 gesehen, aber Mushoku Tensei: Jobless Reincarnation ist auch schön.
Positiv überrascht hat mich das Ed von SK8 the Infinity. Mag ich auch sehr gern. <3
Das Ending von The Promised Neverland wollte bei mir zu Beginn nicht ganz zünden, aber ich finde es mittlerweile ganz ok. Auf The Seven Deadly Sins: Dragon’s Judgment bin ich noch zufällig gestoßen, bei Sawano war es klar, dass es mir gefällt 😀
Die Endings von Jujutsu Kaisen und World Trigger kann man sich auch anhören.

Aki
Aki
Redakteur
Antwort an  Alva Sangai
9. März 2021 14:04

Freut mich das dir SK8 so gefällt. Ich liebe das Ending! Es bringt mich immer zum lachen und ich hab sogar mal die angezeigten Wörter recherchiert, um sicher zu gehen, ob es die Art des Unfalls sein soll, was ja sehr nahe liegt, gerade biem Nussknacker. Und ja tut es XD Ich mag den chilligen Song auch sehr. Das brachte echt etwas Sommer-Feeling in den Winter.

The Promised Neverland gefiel mir beim ersten schauen sofort. Schöne Bildersprache und das Lied klingt angenehm.

Bei Jujutsu Kaisen mag ich die Bilder. Yuji schaut da echt so fröhlich, da geht einem ja echt das Herz auf! Der Song ist aber nicht so meins. Die Stimme ist mir zu hoch.