Anime Winter Season 2022 / Woche #11

In diesem wöchentlichen Format begleiten wir The Case Study of Vanitas (Staffel 2), Fantasia Sango, Salaryman’s Club und Saiyuki Reload Zeroin von der ersten bis zur letzten Episode. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Episode lest ihr die persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. Weitere Besprechungen diverser Anime-Serien befinden sich in unserem Episodenguide. 

Titel: The Case Study of Vanitas (Staffel 2)
Start:
  15. Januar 2022
Genre: Action, Supernatural, Drama
Animationsstudio: Bones

Episode 9

Noé erhält einen Brief mit einer Haarsträhne von Dominique. Szenen aus der Vergangenheit zeigen Noé, Dominique und Louis. Dabei stellt sich heraus, dass Dominique und Louis Zwillinge waren, unter Vampiren ein böses Omen. Da ihr Vater Dominique behalten wollte, sollte Louis getötet werden, wurde aber von seinem Großvater mitgenommen. Dominique fühlt sich unsicher, da sie glaubt, dass alle lieber Louis an ihrer Stelle sehen würden. Diese Lücke nutzt Mikhail aus, um sie unter seine Kontrolle zu bringen. Mit ihr als Geisel lockt er Noé in einen menschenleeren Vergnügungspark. Als Vanitas erfährt, von wem Noé Post erhalten hat, ist er schockiert und macht sich auf den Weg. Noé greift unterdessen Mikhail an, wird von diesem aber mit einem Grimoire abgewehrt, welches wie das von Vanitas aussieht, den Mikhail seinen großen Bruder nennt. Zunächst fordert Mikhail, dass Noé Vanitas Blut trinkt und so herausbekommt, warum dieser ihren “Vater” getötet hat. Doch dann bringt er ihn dazu, zunächst sein Blut zu trinken, damit Noé seine Geschichte erfahren kann.

 

Ungewöhnliche Charaktere gibt es in The Case Study of Vanitas ja wirklich reichlich, und Mikhail passt bestens dazu. Kindliches Aussehen und sprunghafte Mentalität machen ihn zu einem schwer einschätzbaren Charakter. Dazu besitzt er wie Vanitas ein Grimoire und kann anscheinend gut damit umgehen. Vanitas bezeichnet er als seinen großen Bruder, denn das ist dieser, seit Dr. Moreau Mikhail gefangen hat. Anders als Mikhail scheint Vanitas aber nur seine Nummer 69 als Namen getragen zu haben, bevor er den Namen Vanitas angenommen hat. Etwas Tragisches muss mit den beiden geschehen sein, denn Vanitas glaubt, dass sein kleiner Bruder tot ist, bis der Brief an Noé eintrifft. Tragisch ist auch die Geschichte um Dominique, die darunter leidet, dass Noé Louis vermisst, und glaubt, Louis hätte an ihrer Stelle sein müssen. Ihre Schwester Veronica zeigt sich mal wieder von ihrer empathiebefreiten Seite, als sie ihr die Wahrheit unter die Nase reibt, während die Familie Dominique in dem Glauben belassen hat, sie sei ein Jahr jünger als Louis.

Titel: Fantasia Sango – Realm of Legends
Start:
  11. Januar 2022
Genre:  Fantasy
Animationsstudio: GEEK TOYS

Episode 10

Nach den Strapazen der letzten Mission hat sich der Jägertrupp eine Pause verdient. Lady Luozhi organisiert der Truppe leckeres Essen und dann wird munter gegrillt, gelacht und getrunken. Es herrscht ausgelassene Stimmung und auch ein Wetttrinken zwischen Xun Qiao und Ding Yan bleibt nicht aus. Natürlich trinkt Xun Qiao letzteren unter den Tisch. Ying Ji setzt sich mit Xiao Ling zusammen, um ihr die ersten Schriftzeichen zu zeigen. Sie beginnen mit Xiao Lings Namen. Doch aus der spontanen Unterrichtsstunde wird nicht viel, denn Ying Ji bricht unter Schmerzen zusammen. Der Grund ist schnell klar: Durch die Verkettung, mit der er verhindert, dass Xiao Ling die Kontrolle verliert, hat er zu viel Miasma aufgenommen. Es sieht sehr schlecht für Ying Ji aus und ein Heilmittel scheint nicht zu existieren. Da eröffnet Dong Chang Xiao Ling einen letzten Ausweg: Sie muss das in Ying Ji gesammelte Miasma in sich aufnehmen.

Die zehnte Folge beginnt mit einer Verschnaufpause für den Jägertrupp. Hier zeigt sich, wie eng die vier mittlerweile zusammengewachsen sind, etwa wenn Xiao Ling sich an ihren ersten Schriftzeichen versuchen darf (und das zweite Zeichen ihres Namens hat es echt in sich!) oder wenn Xun Qiao und Ding Yan um die Wette trinken. Auch der Wangliang-König wird kurz thematisiert. Natürlich ist er für Tianyuan ein alter Bekannter. Doch die vielen Rückblicke auf Ereignisse in früheren Episoden sind wirklich nicht notwendig. Es wirkt eher, als würde hier auf Zeit gespielt. Gerade weil die Episode so sorglos und locker startet, wirkt Ying Jis Zusammenbruch am Ende umso mehr. Mit ihrem Vorschlag macht Dong Chang sich verdächtiger denn je. Ich denke nicht, dass diese Lösung Xiao Ling gut tun wird und bisher hat es noch jeder auf Xiao Ling abgesehen.

Titel: Salaryman’s Club
Start:
  30. Januar 2022
Genre:  Sport
Animationsstudio: LIDENFILMS

Episode 7

Ein weiteres Spiel im Turnier steht an und die gegnerische Mannschaft ist die Nummer 2 in der Rangliste, Unisics. Im Doppel setzen Mikoto und Tatsuru auf Taktik, denn sie haben ihre Gegner bereits im Vorfeld analysiert. Mit Erfolg, denn sie schaffen es nach einem harten Kampf die beiden zu schlagen. Mit eine lachenden und weinenden Auge, denn Tatsuru hat sich am Bein verletzt, wovon sein Partner allerdings noch nichts weiß. Ganz anders geht es hingegen Souta, der gegen den 17-jährigen Ayato antritt und sich dem Ausnahmetalent geschlagen geben muss. Toru Usuyama, Mitarbeiter der Qualitätssicherung bei Sunlight Bevarage und ehemaliger Badminton-Spieler, fiebert im Publikum mit. Er hat für seine Familie den Sport aufgegeben und erkennt während dieses Spiels seine Liebe zum Spielfeld wieder. Ermutigt durch seine Frau niemals Träume aufzugeben, beschließt er wieder zu spielen und schließt sich der Mannschaft an. Wird er möglicherweise für den verletzten Tatsuru einspringen?

Salaryman’s Club bringt nun Sportliches und auch privates Drama ins Spiel. Ein spannender Wettkampf erwartet die Zuschauenden und nicht nur Toru fiebert auf den Zuschauerrängen mit. Tatsuru ist mit 32 Jahren der älteste Spieler des Teams und bringt viel Erfahrung und eine lange aktive Spielphase mit. Die Verletzungsgefahr ist bei allen Sportarten da und so erwischt es Tatsuru. Seine eigene Mannschaft ahnt davon (so wie es aussieht) noch nichts. Die Episode stellt Toru in den Mittelpunkt und seine Vergangenheit, wie er seine Frau kennengelernt hat, wie er versucht hat, Privatleben und Sport zu kombinieren und weshalb er den Schläger schließlich weggelegt hat. All diese Szenen und den Weckruf durch seine Frau und seinen Sohn für die Träume zu kämpfen, legen die Vermutung nahe, dass er Tatsurus Nachfolger auf dem Spielfeld wird. Ob er allerdings mit Mikoto Doppel spielen wird oder ob der Firmenneuling ab sofort im Einzel antritt, ist eine interessante Frage.

Titel: Saiyuki Reload Zeroin
Start:
  6. Januar 2022
Genre:  Action, Abenteuer, Fantasy
Animationsstudio: LIDENFILMS

Episode 10

Eine Vollmondnacht. Hazel erinnert sich an seine Zeit als Exorzist. Als er lernt, Tote mit den Seelen anderer Tote wieder ins Leben zu holen, versucht er, auch seinen Meister wieder zu erwecken. Als das nicht funktioniert, reist er in den Westen. Dort stößt er auf Gatos Dorf und erfährt, dass dessen Einwohner friedlich mit den Geistern, die er Monster nennt, zusammenleben. Als Hazel einen Geist vernichten will, stellt Gato sich in den Weg und wird tödlich getroffen. Voller Reue erweckt Hazel ihn wieder zum Leben, doch der Stamm stößt Gato deswegen aus. Gato, nun heimatlos geworden, akzeptiert das als sein Schcksal , während Hazel sich für ihn verantwortlich fühlt und ihn auffordert, ihm zu folgen. Auf ihrer weiteren Reise werden Sanzo, Hazel und Gato von einer Horde Dämonen überfallen und wehren sich nach Leibeskräften. Gato wird unter einer herabstürzenden Felswand begraben, doch Hazel belebt ihn mit einer Dämonenseele wieder, woraufhin die Angreifer entsetzt fliehen. Später bittet Gato Sanzo, sich um Hazel zu kümmern, da er nicht mehr länger da sein wird.

Hazel versteht nichts, als er einer fremden Kultur gegenübersteht, ja, er macht sich nicht mal die Mühe, zuzuhören und zu akzeptieren, dass es neben seiner Ansicht auch noch andere geibt, die vielleicht richtig sein könnten. Wohin seine Intoleranz führt, zeigt Saiyuki Reload Zeroin am Beispiel von Gato, der durch Hazel sein Leben verliert, als er die Geister schützen will, mit denen er und sein Stamm in friedlicher Koexistenz zusammenleben. Er wird zwar wiederbelebt, verliert aber seine Heimat, weil sein neues Leben für die Stammesmitglieder wider die Natur und ihre Gesetze ist. Hazel hat ihm einen Bärendienst erwiesen, als er seinen Schuldgefühlen gefolgt ist, doch Gato kann das als sein Schicksal akzeptieren und mit Hazel mitgehen. Wie der Vorfall mit dem Felssturz zeigt, hat Hazel sich mittlerweile so an Gato gewöhnt, dass er bei dem Gedanken, ihn zu verlieren, panisch wird. Auch Gato sorgt sich um Hazel, zumal er jetzt, da er den Anhänger zerstört hat, nicht mehr unbedingt wiederbelebt werden kann. Sanzos Antwort auf seine Bitte, sich Hazel anzunehmen, ist mal wieder typisch.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments