Anime Fall Season 2022 / Woche #8

In diesem wöchentlichen Format begleiten wir Golden Kamuy (Staffel 4), Utawarerumono: Mask of Truth (Staffel 3), Legend of Mana -The Teardrop Crystal-, Raven of the Inner Palace, Do It Yourself und The Eminence in Shadow von der ersten bis zur letzten Episode. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Episode lest ihr die persönliche Meinung des jeweiligen Redaktionsmitglieds. Weitere Besprechungen diverser Anime-Serien befinden sich in unserem Episodenguide. 

Titel: Do It Yourself
Start: 5. Oktober 2022
Genre: Komödie, Slice of Life
Animationsstudio: Pine Jam

Episode 8

Der selbstgebastelte Schmuck verkauft sich gut und so kann der DIY-Club endlich das Projekt Baumhaus weiterführen. Aber wie genau soll es eigentlich aussehen? Jede hat einen Wunsch: eine Hängematte, einen Schornstein, vielleicht eine Drehtür und ein Schwertversteck wie in einem Ninja-Haus? Serufu übernimmt es, aus all den Ideen die Skizze für ein perfektes Baumhaus zu fertigen. Doch da ist die Phantasie wohl mit ihr durchgegangen: ihr Baumhaus-Entwurf ist enorm kreativ, aber nicht in die Realität umzusetzen. Jobuko springt ein und verspricht, eine akkurate Bauzeichnung anzufertigen. Da hat sie den Mund wohl etwas zu voll genommen. Sie ist zwar ein Wunderkind, aber von technischem Zeichnen hat sie keine Ahnung. Wie gut, dass sie sich Unterstützung von Mitbewohnerin Miku holen kann.

Wieviel Unterhaltungswert und Charaktermomente Do It Yourself! doch aus einer schlichten Verkaufsliste hervorzaubern kann! Wer hat was gebastelt, was hat sich am besten verkauft und wer hat sich als Zielgruppe herausgestellt? Serufus Verkaufszahlen hinken hinterher, ihre Basteleien sind wohl zu … ähm … individuell. Oder auch schlampig. Die praktischen Dinge des Lebens sind wahrlich nicht ihre Stärke, dafür sprudelt sie nur so vor Ideen. Auf der anderen Seite der Skala manövriert sich Jobuko in eine selbstgebaute Falle, denn auch und gerade mit Hochbegabung, Perfektionismus und gigantischem Selbstbewusstsein kann man an den eigenen Ansprüchen scheitern. Aber in einer so gutgelaunten Serie findet Freundschaft immer eine Lösung.

Titel: The Eminence in Shadow
Start: 5. Oktober 2022
Genre: Action, Fantasy
Animationsstudio: Nexus

Episode 8

Für Cid kann es nichts Besseres geben: Ein Terrorangriff auf die Schule und er mittendrin. Deswegen verhindert er auch den Angriff auf Rose sehr spektakulär und blutig. Er erfüllt sich damit einen Lebenstraum als Hintergrundcharakter. Rose versteht es natürlich falsch und glaubt, er hat sich wegen Gefühle zu ihr geopfert. Zeit für Trauer hat sie aber nicht, denn sie und die anderen Schüler werden alle ins Auditorium geführt. Kurze Zeit später belebt sich Cid wieder, denn natürlich hat er auch für seinen vorgetäuschten Tod eine Technik. Danach betätigt er sich als Sniper und Assassine und dünnt die Anzahl der Angreifer deutlich aus, auch weil er Sherry unter die Arme greifen muss, die sich nicht gerade geschickt beim Schleichen anstellt. Dank ihr weiß Cid aber nun, weshalb in der gesamten Schule keine Magie eingesetzt werden kann und Schuld ist ein Artefakt. Zum Glück für ihn hat Sherry aber gerade auch eines untersucht, dass die Wirkung aufhaben kann. Sie braucht dafür nur ein paar Sachen, die Cid ihr besorgt. In Sherrys Zimmer trifft Cid auf Nu, die gerade überlegt hat, was sie mit ihrem bewusstlosen Ex-Verlobten machen soll, der als einer von Sherrys Bodyguards agiert. Cid ist das ziemlich egal, er holt nur die Sachen, die er braucht, und auch die Tatsache, dass ganz Shadow Garden auf den Angriff wartet, nickt er fast nebenbei ab. Damit ist das große Aufeinanderprallen von Shadowgarden und den Hochstaplern unausweichlich.

Man kann von The Eminence in Shadow ja immer einige schräge Aussagen erwarten, doch die Art und Weise, wie Cid sich über einen Terrorangriff auf die Schule freut, ist schon ziemlich seltsam. Ob das ein Ereignis ist, dass sich jeder Heranwachsende wünscht, wie Cid meint, darf wohl auch bezweifelt werden. Das dürfte einzig und allein sein Wunsch sein. Natürlich ist auch die Auflösung des Cliffhangers der letzten Folge wie erwartet. Cid hatte eine Technik, sich selbst zehn Minuten Tod zu stellen, indem er das Blut durch Magie zirkulieren lässt. Ob das unter Wahnsinn oder perfekte Vorbereitung fällt, muss am Ende aber der Zuschauer entscheiden. Bei seinen Sniper-Schüssen und Anschleichtechniken kommt man auch fast nicht umhin, an bestimmte Videospiele erinnert zu werden. Vor allem die aufgehängten Bösewichte erinnern sehr stark an die Batman Arkham-Reihe, wo das ja ein wichtiger Bestandteil des Gameplays ist. Witzig sind auch die Beschwerden von Cid gegenüber den Angreifen, da man Schwarz ja nur in der Dunkelheit trägt, weil es dann ja viel cooler ist. Was übrigens auch der Grund ist, warum er als Eminenz im Schatten auch erst bei Einbruch der Dunkelheit eingreifen will. Auch Nu hat wieder einen kurzen Auftritt und wir erfahren etwas mehr über sie, was sie zu etwas mehr als nur einer Nebenfigur werden lässt. Man darf auf jeden Fall auf den großen Angriff von Shadow Garden in der nächsten Folge gespannt sein.

Titel: Golden Kamuy (Staffel 4)
Start: 3. Oktober 2022
Genre: Action, Abenteuer, Historie
Animationsstudio: Geno Studio

Studio Brain’s Base kam zu dem Entschluss, die Produktion der Anime-Adaption zu pausieren, da am 1. November 2022 ein für die Produktion unentbehrlicher Mitarbeiter verstorben ist.  

Titel: Legend of Mana -The Teardrop Crystal-
Start: 08.10.2022
Genre: Fantasy, Abenteuer
Animationsstudio: Graphinica

Episode 8

Shilohs Gruppe erreicht das Meer, wo einer der Kerne von Esmeraldas Schwestern sein soll. Tatsächlich trägt der Anführer der Lochgräber-Gruppe ihn als Kette. Doch er ist bereit, den Kern herauszugeben, sofern Shilo und Co. ihm helfen, den großen Puddy wiederzufinden. Piraten haben ihn anscheinend entführt. Die Piraten sind schnell besiegt und Puddy, ein riesiger Hund, wieder frei. Somit erhält Esmeralda den ersten Kern. Den zweiten stöbert die Gruppe in einer Art Müllhalde auf, der letzte befand sich all die Zeit direkt vor Esmeraldas Nase in Kristies Handelshaus in Geo. Dort finden die Freunde auch die versteinerte Diana, die Rubens eigentlich retten wollte. Sie bittet sie, Lady Pearl (nicht zu verwechseln mit Prinzessin Pearl) zu ihr zu bringen. Doch noch während die Gruppe überlegt, wie sie das anstellen soll, schnappt Seraphina sich Esmeraldas Kern. Für Shiloh ist klar: Sandra muss ihre Finger im Spiel haben.

Es passiert wirklich viel in dieser Episode. Esmeralda findet alle drei Kerne ihrer Schwestern, das nächste Ziel wird abgesteckt und Seraphina wendet sich scheinbar gegen die Gruppe. Zusätzlich wird noch eine alte Bekannte von Shiloh, Pinguin Valerie, irgendwie hineingestopft. Hier hätte Legend of Mana -The Teardrop Crystal- sich durchaus mehr Zeit nehmen können. Gerade die Suche nach den Kernen von Esmeraldas Schwestern wirkt viel zu leicht. Geradezu wie am Fließband werden die Kerne gefunden. Nur für den ersten muss die Gruppe wirklich etwas tun und selbst hier gibt es eigentlich kaum Hindernisse. Für Verwirrung dürfte Lady Pearl sorgen, denn sie trägt denselben Namen wie Elazuls Pearl. Dies ist allerdings auf die Übersetzung zurückzuführen. Letztere heißt im Original eigentlich Shinju (japanisch für Pearl).

 

Titel: Raven of the Inner Palace
Start: 1. Oktober 2022
Genre: Fantasy, Historie
Animationsstudio: Bandai Namco Pictures

Episode 8

Eine Unbekannte bittet Shouxue, jemanden zurück ins Leben zu rufen und läuft enttäuscht fort, als Shouxue dieses ablehnen muss. Auch der junge Eunuch Yi Siha erscheint mit der Bitte, einen Geist auf einer Brücke zu erlösen, einen jungen Eunuchen aus seiner Gegend. Shouxue und Jiu-Jiu suchen Yi Sihas Meister auf und müssen erleben, dass dieser den jungen Eunuchen züchtigen lässt. Shouxue kann dem Meister nur wenige Informationen über den Geist entlocken, deswegen bittet sie Gaojun, Nachforschungen anzustellen und erfährt, dass der Geist Yuisha heißt. Dessen Freund Shi Yan arbeitet noch im Palast. Von ihm hört Shouxue mehr über Yuisha. Dieser wurde enthauptet, nachdem er im Bemühen, einer Mätresse zu gefallen, versehendlich einen Vogel getötet hatte. Shouxue erlöst den Geist. Auch Wen Ying erzählt Shouxue von seiner Vergangenheit und bitte sie, Yin Siha aufzunehmen, der aufgrund von Shouxues Einmischung von seinem Meister hinausgeworfen wurde. In dieser Vollmondnacht fliegt Niao Lian als Yeyoushen vom Inneren Palast hinaus in die Stadt.

Für Kinder ist das Leben schwer, wenn es nicht genug zu Essen gibt. Deshalb suchen viele den Weg in den Palast, als kaiserliche Eunuchen. Doch selbst wenn sie angenommen werden, sind sie noch immer nicht in Sicherheit. Ein falsches Wort kann zu grausamen Bestrafungen führen, eine falsche Handlung sogar zum Tod. Und werden die jungen Eunuchen von ihren Meistern verstoßen, haben sie kaum noch Chancen auf ein gutes Leben. Die Geschichten von Yuisha, Yi Siha und Wen Ying erzählen von bitteren Tatsachen, doch im Fall von Yi Siha wendet sich das Blatt hoffentlich zum Guten, sollte Shouxue ihn aufnehmen. Und für diese wäre es eine gute Gelegenheit, sich einem Menschen liebevoll zuzuwenden und emotional weiter zu wachsen. Zumindest wäre das ganz in Gaojuns Sinn, den mit Wei Qing eng verbunden ist, seit er ihn von seinem Meister fortgenommen hat. So wird Shouxues vertrauter Kreis immer größer, zudem nehmen ihre Kontakte in die Außenwelt zu, da sie nun auch die Schwalbenprinzessin kennengelernt hat. Ob Niao Lian das gefällt?

Titel: Utawarerumono: Mask of Truth (Staffel 3)
Start: 3. Juli 2022
Genre: Drama, Fantasy
Animationsstudio: White Fox

Episode 22

General Woshis hält Eruruu gefangen, um den Schlüssel zu erpressen. Doch kurz bevor der Kampf beginnt, kommt es zu einem Blitzeinschlag und Mikazuchi steht vor ihnen. Gemeinsam mit Oshutorus Vertrauten hat er den Weg auf sich genommen. Mikazuchi wurde durch Woshis schwer verletzt. Als er zu sich kam, war er in einer mit Flüssigkeit gefüllten Kapsel. Der Mann, den er dort traf, schickte ihn zu Oshutoru. Woshis hat unterdessen Eruruu den Generalschlüssel abgenommen und flieht. Er öffnet ein Tor, das ihn aus Tuskur hinausführt. Nun steht er in einem Labor vor seinem Vater, der ihn einst verstoßen hat, um Haku seine Aufgaben zu übergeben. Oshutoru und die anderen kommen dazu. Anju sieht ihren Vater und kämpft mit den Gefühlen. Besonders als Woshis ihr erzählt, das sie mit einer Lüge aufgewachsen und in Wahrheit geklont ist. Er möchte auch Hakus Geheimnis verraten, doch Kuon kann es gerade noch verhindern.

Zusammenhalt wird groß geschrieben. Auch das zeigt Utawarerumono: Mask of Truth. Wie sehr die Charaktere rund um Haku zusammengeschweißt sind, wird deutlich, denn alle haben sich Sorgen um Oshutoru gemacht, der so plötzlich verschwunden ist. So sehr sogar, dass sie einem Feind vertrauen. Die Unterstützung ist willkommen, denn Woshis hetzt Monster auf die Truppe. Sie kämpfen wirklich als Team. Kuon und Nekone kennen Hakus Geheimnis, genau wie Woshis. Inwiefern den anderen seine wahre Identität bekannt ist, steht noch offen. Auf jeden Fall vertrauen sie Oshutoru beziehungsweise Haku, denn als Woshis ihnen allen offenbaren möchte, dass Haku ein Lügner und Verräter ist, schreitet Kuon ein und auch die anderen sagen ohne zu zögern, dass sie ihm vertrauen. Anju scheint schnell verdaut zu haben, dass ihr Vater sie belogen hat. Woshis setzt den Generalschlüssel ein, um zu zeigen, dass er der wahre Erbe ist, doch es geht daneben, da er keine vollständige Berechtigung hat. Jetzt ist Haku am Zug.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments