Lineup des Herbst-/Winterprogramms 2018/19 von Carlsen Manga

Das Winterprogramm 2018/19 von Carlsen Manga punktet mit dem Yuri-Manga Bloom into you und dem außergewöhnlichen Seinen-Werk Der Mann meines Bruders. Magisch wird es hingegen mit Little Witch Academia und Magical Girl by Accident, letzteres hebt sich durch die kompromisslose Art der Protagonistin hervor. Ebenso findet man das letzte Werk des im vergangenen Jahr verstorbenen Jiro Taniguchi, Im Jahrtausendwald, in diesem Programm.

Titel: Bloom into you
Originaltitel: Bloom into you
Mangaka: Nio Nakatani
Bände: bisher 5
Erscheinungsdatum: Oktober 2018
Yuu Koito liest total gerne Mädchenmanga und weiß deshalb genau, wie sich die erste Liebe anfühlen soll − Schmetterlinge im Bauch, die Knie werden weich und das Herz pocht wie wild, wenn jemand einem die Liebe gesteht! Als sie ihr erstes Liebesgeständnis von einem Mitschüler bekommt, ist sie enttäuscht. Der Junge bedeutet ihr nichts und irgendwie ist ihr das alles peinlich, so dass sie ihm weder eine Zu- noch Absage zur großen Pärchenfrage gibt. Aber was macht sie jetzt? Jede will doch einen Freund, oder nicht? Schließlich bittet sie die coole Schülersprecherin Touko Nanami um Rat, von der sie glaubt, dass diese ihre Gefühlswelt versteht und ihr dabei helfen kann, aus dieser peinlichen Lage herauszukommen! Aber Mädchenmanga haben nichts mit der Realtität zu tun und ganz unerwartet bekommt sie noch ein zweites Liebesgeständnis, welches sie erschreckt, aber ein leises Flattern in ihrer Magengrube auslöst… Und das stammt ausgerechnet von einem Mädchen, nämlich der coolen Touko Nanami!


Titel: Final Fantasy – Official Memorial Ultimania Book 1: Final Fantasy – Official Memorial Ultimania Book 1: VII VIII IX
Originaltitel: Final Fantasy 25th Memorial Ulitmania Vol. 2
Bände: 3
Erscheinungsdatum: Oktober 2018
Die Rollenspielreihe FINAL FANTASY aus dem Hause SQUARE ENIX hat Maßstäbe gesetzt und weltweit alle Verkaufsrekorde gebrochen. Vor über 30 Jahren erschien das erste Spiel, seitdem folgen regelmäßig neue Teile, geremasterte Versionen und Spiele-App-Editionen für Smartphones. Die Buchreihe MEMORIAL ULTIMANIA bietet den zahllosen Fans drei wahrlich ultimative, großformatige Enzyklopädien zu FINAL FANTASY – mit vielen exklusiven Illustrationen, Infos und Produktionsnotizen. Die Erstauflage beinhaltet einen exklusiven Artprint.

 

Titel: Im Jahrtausendwald
Originaltitel: Kōnen no Mori
Mangaka: Jiro Taniguchi
Bände: 1
Erscheinungsdatum: Oktober 2018
Wataru ist zehn Jahre alt, als er zu seinen Großeltern aufs Land zieht. Traumatisiert durch die Trennung der Eltern und die Krankheit der Mutter streift er allein durch die Natur. Und beinah verschmilzt er mit ihr – denn er kann sie hören, die magischen Tierwesen des neuen Waldes, der nach dem großen Erdbeben gewachsen ist. Eine Mutprobe an einem uralten Baum festigt das besondere Verhältnis Watarus zu seiner Umwelt. IM JAHRTAUSENDWALD ist das letzte Werk von Jiro Taniguchi, das er als farbiges Hardcover-Album im Querformat konzipiert hat.
In dieser Geschichte betrachtet Jiro Taniguchi (1947 – 2017) die Welt aus Kindersicht – und weist umso drastischer auf die Folgen der Industrialisierung und die Zerstörung der Umwelt hin.

Titel: Moriarty the Patriot
Originaltitel: Yuukoku no Moriarty
Autor: Ryousuke Takeuchi
Mangaka: Hikaru Miyoshi
Bände: bisher 5
Erscheinungsdatum: Oktober 2018
MORIARTY THE PATRIOT erzählt die Vorgeschichte der in Krimiserie von Arthur Conan Doyle SHERLOCK HOLMES immer wiederkehrenden Figur: die des Oberfieslings Jim Moriarty.
BBC verpflanzte Doyles markante Charaktere ins London der Neuzeit und verhalf der Kultserie bekanntlich zu neuen Glanz und Gloria.
Der junge James Moriarty ist Professor für Mathematik im London der 1870iger Jahre und mit den gesellschaftlichen Unterschieden dieser Zeit ganz und gar nicht zufrieden. Aus dieser Unzufriedenheit entsteht die Idee einer Bürgerwehr – eine Art private Armee zum Kampf gegen Diskriminierung, die allerdings nicht immer legale Mittel zum Erreichen ihrer Ziele einsetzt.
MORIARTY THE PATRIOT beschreibt den Weg des guten Bürgers James zum Oberfiesling Moriarty!
Eine wunderbare Serie um sich die Wartezeit auf die neue Staffel von SHERLOCK zu versüßen – und die Aufschluss darüber gibt warum Moriarty ist wie er eben ist.

Titel: Attack on Titan Deluxe
Originaltitel: Attack on Titan Deluxe
Mangaka: Hajime Isayama
Bände: bisher 2
Erscheinungsdatum: November 2018
Der Hype um die Titanen ist auch nach mehreren Jahren ungebrochen, und deshalb haben wir für die Fans – aber auch für Neueinsteiger in der Welt der Titanen – eine kolossale Nachricht: Der Kampf gegen die Titanen beginnt noch einmal von vorn, und zwar in der Deluxe-Ausgabe von Attack on Titan! Diese edle Hardcover-Edition in neuem, größerem Format beinhaltet die ersten drei Bände und zusätzliche Farbseiten. Perfekt für alle Sammler, Fans und die, die den epischen Kampf gegen die Titanen in der ultimativen Version zum ersten Mal erleben wollen! Ausgabe 1 beinhaltet die Bände 1-3.

 

Titel: Battle Angel Alita – Last Order – Perfect Edition
Originaltitel:
Mangaka: Yukito Kishiro
Bände: 12
Erscheinungsdatum: November 2018
Alita ist tot ‒ es lebe Alita! In der Serie LAST ORDER wird das Endszenario aus BATTLE ANGEL ALITA neu entworfen: Dr. Nova gelingt in Zalem die Rekonstruktion ihres Gehirns. Nach ihrem Erwachen verfügt Alita über einen unzerstörbaren Körper und erinnert sich an ihre Kindheit auf dem Mars und ihren ersten Kontakt zu den Cyborgs, von deren Kampftechnik sie fasziniert ist. Neue actionreiche Verwicklungen warten auf den schönsten Kampfengel aller Zeiten!
Die Perfect Edition der Serie präsentiert die (zuletzt großteils vergriffene) LAST ORDER-Serie in insgesamt 12 großformatigen Bänden in edlerer Ausstattung, mit einigen bisher auf Deutsch unveröffentlichten Kurzmanga von Yukito Kishiro.

Titel: Blue Flag
Originaltitel: Ao no Flag
Mangaka: Kaito
Bände: bisher 3
Erscheinungsdatum: November 2018
Erst machte Kaitos BLUE FLAG in Japan digital in der Shueisha App und dann auf Twitter die Welle und jetzt folgte der analoge Hype.
Die Geschichte über ‚junge reine Liebe‘ beginnt als sich drei Highschool-Schüler während ihres Abschlussjahres begegnen. Alle drei gleich beängstigt über das, was das Leben nach der Schule für sie bereithalten mag. So soll Taichi Ichinose der Mitschülerin Futaba Kuze zu einem Date verhelfen. Ein Date mit seinem besten Freund und nebenbei der beliebteste Junge der Schule, Touma Mita! Das erste Problem lässt nicht lange auf sich warten, denn während Taichi das Mädchen verkuppeln will, verknallt er sich wie aus dem Nichts selbst in den Superstar der Schule. Problem Nummer zwei: Touma ist schon ewig heimlich in Taichi verknallt…
Auf Hauptfiguren und die Leser warten nette, schwierige und herzzerreißende Tage! Fun fact: Gleich zu Beginn der Story spielen die Schüler Battle-pencils mit MY HERO ACADEMIA-Stiften (eine Omage an die neue Superserie aus dem Hause Shueisha). Der Hype um das Bleistift-Spiel begann mit Pokémon Anfang der Zweitausender. Kantige Bleistifte (mit den Lieblingscharakteren bedruckt) werden als eine Art sehr langer Würfel benutzt.

Titel: IM − Great Priest Imhotep
Originaltitel: IM – Great Priest Imhotep
Mangaka: Makoto Morishita
Bände: bisher 9
Erscheinungsdatum: November 2018
Der Hohepriester Imhotep aus dem antiken Ägypten weilt wieder unter den Lebenden. Im modernen Japan gestrandet, ist er ein Jäger, der die Menschen vor dem uralten Übel der Magai bewahren soll − gottgleichen Wesen, die nach der Vernichtung der Menschen trachten. Aber braucht unsere moderne Welt einen 3.000 Jahre alten Priester, der von einem Fettnäpfchen zum nächsten stolpert? Und vielleicht ist er kein Jäger, sondern ein Gejagter?

 

 

Titel: Magical Girl by Accident
Originaltitel: Machigatta ko wo Mahou Shoujo ni Shite Shimatta
Mangaka: Souryu
Bände: bisher 3
Erscheinungsdatum: November 2018
Und ab geht die Luzie… äh die Kajo!
Wenn man den japanischen Titel wörtlich übersetzen würde, hieße es „Ups, ich habe das falsche Mädchen in ein Magical Girl verwandelt!“. Da das vielleicht doch etwas sperrig wäre, heißt die Serie bei uns knackig neudeutsch: MAGICAL GIRL BY ACCIDENT
Eine action-reiche Comedy mit der sexy Rotzgöre Kajo Machiba in der Hauptrolle. Der Kenner merkt sofort – Rötzgöre und Magical Girl das passt nicht zusammen, denn die Magical Girls sind niedliche Mädchen, die fair und rücksichtsvoll ihre Magie für den Kampf gegen dunkle Mächte einsetzen. Und dennoch wird aus Kajo, die lieber ihre Fäuste als Argumente sprechen lässt, ein Magical Girl – eben aus Versehen.

Titel: Dragon Ball Side Stories – Yamchu
Originaltitel: Dragon Ball Gaiden: Tensei shitara Yamcha Datta Ken
Mangaka: Dragon Garow Lee
Bände: 1
Erscheinungsdatum: Dezember 2018
Auf dem Weg zu einer DRAGON BALL-Veranstaltung verunglückt ein Highschool-Schüler, als er eine Treppe hinunterfällt. Beim Aufwachen findet er sich in der DRAGON BALL-Figur Yamchu wieder. Als großer Fan der Serie weiß er über die Zukunft dieser Figur Bescheid ‒ und beschließt, die Dinge fortan in seine Hände zu nehmen und somit auf das Schicksal Yamchus Einfluss zu nehmen. Doch was bedeutet dieses Eingreifen für die anderen Mitspieler im Universum?!
YAMCHU ist eine neue Geschichte zu DER Manga-Serie überhaupt – die Zeichnungen des Einzelbands stammen von Dragon Garow Lee, dessen Zeichenstil dem von Akira Toriyama unfassbar ähnlich sieht. Deutsche Erstveröffentlichung!

Titel: Fairy Girls
Originaltitel: Fairy Girls
Mangaka: BOKU
Bände: 4
Erscheinungsdatum: Dezember 2018
Im neuen Spin-off aus dem FAIRY TAIL-Universum dreht sich alles um die Damen der verrückten Magiergilde! Elsa, Lucy, Jubia und Wendy müssen sich im ersten Band während eines Stadtrundgangs in der Hauptstadt den fiesen Mitgliedern der Nachahmergilde “Dark Mirror” stellen, die sich als ihre Kameraden ausgeben und Chaos verbreiten.

 

 

Titel: Little Witch Academia
Originaltitel: Little Witch Academia
Autor: Yoh Yoshinari
Mangaka: Keisuke Satou
Bände: bisher 2
Erscheinungsdatum: Dezember 2018
Nachdem SHERLOCK so erfolgreich in die moderne Welt übertragen worden ist, findet bei LITTLE WITCH ACADEMIA der nächste erfolgreiche Time Warp statt.
Atsuko Kagari alias Akko lebt in einer Welt in der technischer Fortschritt und Magie koexistieren, aber Hexerie interessiert quasi niemanden mehr. Quasi, denn Akko ist seit ihrer Kindheit Superfan der Magierin Shiny Chariot. Aus dem kleinen Mädchen ist ein etwas tollpatschiger Teenie geworden, mit einem einzigen Ziel: sie möchte an die Luna Nova Academia und sich zur Hexe ausbilden lassen.
Leider stellt sich ziemlich schnell heraus, dass Akko so was von kein magisches Talent in sich trägt… Und nun? Das erzählt die rasante, zuckersüße und etwas verrückte Trilogie! Bei der Miniserie handelt es sich um eine Adaption einer Anime-Serie der Trigger Studios. Seit letztem Sommer ist die erste Staffel mit 13 Folgen bei NETFLIX zu sehen. Staffel 02 ist für 2018 bereits angekündigt.


Titel: Sakura – I want to eat your pancreas
Originaltitel: Kimi no Suizou wo Tabetai
Autor: Sumino Yoru
Mangaka: Izumi Kirihara
Bände: 2
Erscheinungsdatum: Dezember 2018
Sakura wird sterben. Doch die allseits beliebte und stets fröhliche Schülerin stellt sich der Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs unerhört tapfer entgegen. Beeindruckt von Sakuras Umgang mit der Krankheit sucht ein Mitschüler ihren Kontakt. Zwölf Jahre später erzählt er – nunmehr Lehrer an seiner damaligen Highschool – die Geschichte dieser besonderen Freundschaft und davon, wie ihr Tod ihn zurück ins Leben holte.

Titel: I am a Hero in Ibaraki
Originaltitel: I am a Hero in Ibaraki
Autor: Kengo Hanazawa
Mangaka: Kazuya Fujisawa
Bände: 1
Erscheinungsdatum: Januar 2019
Yugo Kasumi lebt nach dem Tod seiner Eltern bei Onkel, Tante und Cousine. Diese sehen in ihm und seinem geliebten Hund allerdings nur »unnütze Haustiere«. Zudem wird Yugo in der Schule von drei Jungen drangsaliert, mit denen ihn ehemals eine enge Freundschaft verband. Eines Tages beginnen sich merkwürdige Veränderungen abzuzeichnen, die Schule fällt oft aus – und dann ist auch das friedliche Dörfchen in der Präfektur Ibaraki Schauplatz irrer Zombieaufläufe… Doch Yugo und sein Hund haben allen anderen etwas voraus: sie sind Partner, die sich aufeinander verlassen können!

Titel: I hear the Sunspot – Limit
Originaltitel: Hidamari ga Kikoeru – Limit
Mangaka: Yuki Fumino
Bände: bisher 1
Erscheinungsdatum: Januar 2019
In I HEAR THE SUNSPOT – LIMIT werden Keohei und Taichi stärker mit der Welt der Erwachsenen konfrontiert. Grenzen und Abgründe, die durch Koheis Schwerhörigkeit verstärkt werden, gefährden schließlich ihre Liebesbeziehung… Die Fortsetzung einer der außergewöhnlichsten und schönsten Boys-Love-Serien der letzten Jahre.

 

 

Titel: Cross Account
Originaltitel: Cross Account
Mangaka: Tsunehiro Date
Bände: 4
Erscheinungsdatum: Februar 2019
Daichi ist bekannt als der harmloseste Typ auf Erden, der sich am liebsten aus allen Angelegenheiten heraushält und der Allgemeinheit fügt, um niemanden zu verärgern.
Online sieht das aber ganz anders aus: dort blüht er nämlich als echter Otaku auf und lässt seinem Frust freien Lauf, was ihm einen Haufen Follower bringt!
Bald muss er jedoch erfahren, dass das virtuelle und das reale Leben grundverschiedene Dinge sind – denn er trifft ein Mädchen, das er niemals hätte treffen dürfen… aber auch seine Freundin aus Kindheitstagen macht ihm das Leben nicht gerade einfach!

Titel: Der Mann meines Bruders
Originaltitel: Otouto no Otto
Mangaka: Gengoroh Tagame
Bände: 4
Erscheinungsdatum: Februar 2019
Der überraschende Besuch von Onkel Mike in dem beschaulichen japanischen Städtchen entzückt seine Nichte Kana, wirft den alleinerziehenden Vater Yaichi aber vollends aus den wohlgeordneten Bahnen seines Lebens. Denn der Kanadier Mike Flanagan ist der hinterbliebene Ehemann von Yaichis verstorbenen Zwillingsbruder Ryoji, der als Erwachsener die Akzeptanz seiner Sexualität im Ausland suchte. Mike will mit seinem Besuch endlich die japanische Verwandschaft kennenlernen und seine Trauer um Ryoji teilen, während Yaichi sich gedanklich seinem Zwillingsbruder erst wieder annähern muss. Hat er damals seinen Bruder genügend unterstützt, als der ihm seine Homosexualität gebeichtet hat? Oder fühlte sich Ryoji von ihm im Stich gelassen? Die ganze Nachbarschaft bebt unter Mikes Besuch, denn einen großen bärtigen Kanadier haben die wenigsten bisher in ihrem Zuhause gesehen und wer weiß schon, was alles passieren kann, wenn man mit der “Invasion des Fremden” konfrontiert wird!!

Titel: Attack on Titan: Character Guide
Originaltitel: Shingeki no Kyojin Character Guide
Mangaka: Hajime Isayama
Bände: 1
Erscheinungsdatum: März 2019
Im inzwischen vierten Guidebook finden sich auch diesmal wieder fantastische Inhalte: umfassende Infos zu den Charakteren, Interviews, und vieles mehr. Dieser Band gesellt sich zum “Sekundär-Quartett” um INSIDE, OUTSIDE und ANSWERS. Selbstverständlich präsentieren wir das Schmuckstück auch dieses Mal im extragroßen Paperback-Format!

 

 

Quelle: Pressemitteilung

Ich kann nicht sagen, dass ich von dem Programm überwältigt bin. Es gibt zwar zwei Titel mit IM − Great Priest Imhotep und Magical Girl by Accident, über die ich mich zwar sehr freue, allerdings ist außer Moriarty the Patriot sonst nichts weiteres dabei, was mich interessiert. Es gibt einen keinen neuen Shoujo oder Josei, was mich schon etwas traurig stimmt. Zudem gibt es gleich zwei Neuausgaben, die natürlich auch Programmplätze einnehmen, obwohl ich durchaus mit Attack on Titan Deluxe liebäugele, obwohl ich die normale deutsche als auch die US-Ausgabe bereits besitze. Ebenso überlege ich mir Attack on Titan: Character Guide zu kaufen. Aber das gehört halt zu einem Franchise, was ich wirklich mag. Vielleicht ist im nächsten Programm wieder mehr dabei, was mich anspricht. Etwas Gutes hat die Sache aber, da andere Verlage meinen Geldbeutel schon genug schröpfen.

Sharing is caring / Artikel teilen:
  • 3
  •  
  •  

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Totman Gehend
Redakteur

Oi, ein Bara-Manga in einem deutschen Programm? Hab’ ich ja auch noch nie gesehen.
Aber cool. Hatte “Der Mann meines Bruders” mal angefangen und befürchtet, dass es allzu schnell in Richtung “Der Zwillingsbruder schaut aus wie mein verstorbener Mann – muss. über. ihn. drüber. rutschen.nggggh” abdriftet. War aber nicht so. Stattdessen steht das Leben als Homosexueller und alles was damit einher geht im Vordergrund.
Werd’ ich mir gerne zulegen auf Deutsch.

Ayres
Redakteur

Jepp, das ist auch meine Beobachtung nach zwei Bänden. Ein starker Titel mit viel aufklärendem Input. Man schiebt das leider viel zu schnell in die falsche Richtung.

Aber generell bin ich ja schon froh, wenn endlich mal ein anderes Mannsbild auf dem deutschen Markt dargestellt wird.

Ayres
Redakteur

Eigentlich ein ganz gutes Programm. Ich freue mich wahnsinnig auf Der Mann meines Bruders. Wollte mir den Manga schon ein paar Mal im Ausland beschaffen, doch da kostet ein Band bereits 14 oder mehr Euro. Wirklich ein emotional-aufklärender Titel, wie ich ihn mir wünsche.
Moriarty the Patriot könnte ebenfalls in meine Sammlung wandern und wird daher mal angelesen.