Oscarverleihung 2018: And The Oscar Goes To …

So richtig abgeräumt hat kein Film an diesem Abend, The Shape of Water gewinnt vier Preise, darunter den Oscar für den besten Film.

 

Bester Film

Beste Regie

Bester Hauptdarsteller

  • Timothée Chalamet – Call Me By Your Name
  • Daniel Day-Lewis – Der seidene Faden
  • Daniel Kaluuya – Get Out
  • Denzel Washington – Roman Israel, Esq.
  • Gary Oldman – Die dunkelste Stunde

Beste Hauptdarstellerin

  • Meryl Streep – Die Verlegerin
  • Sally Hawkins – Shape of Water
  • Saoirse Ronan – Lady Bird
  • Margot Robbie – I, Tonya
  • Frances McDormand – Three Billboards

Bester Nebendarsteller

Beste Nebendarstellerin

  • Mary J. Blige – Mudbound
  • Allison Janney – I, Tonya
  • Lesley Manville – Der seidene Faden
  • Laurie Metcalf – Lady Bird
  • Octavia Spencer – Shape of Water

Bestes Originaldrehbuch

  • Get Out – Jordan Peele
  • The Big Sick – Emily V. Gordon und Kumail Nanjiani
  • Shape of Water – Das Flüstern des Wassers – Guillermo del Toro und Vanessa Taylor
  • Lady Bird – Greta Gerwig
  • Three Billboards Outside Ebbing, Missouri – Martin McDonagh

Bestes adaptiertes Drehbuch

  • Call Me by Your Name – James Ivory
  • The Disaster Artist – Scott Neustadter und Michael H. Weber
  • Logan – The Wolverine – Scott Frank, James Mangold und Michael Green
  • Molly’s Game – Aaron Sorkin
  • Mudbound – Virgil Williams und Dee Rees

Bester Animationsfilm

Bester fremdsprachiger Film

  • Loveless
  • Körper und Seele
  • The Square
  • The Insult
  • Eine fantastische Frau – Una mujer fantastica

Bester Dokumentarfilm

  • Augenblicke: Gesichter einer Reise
  • Ikarus
  • Strong Island
  • Die letzten Männer von Aleppo
  • Abacus: Small Enough to Jail

Beste Kamera

Bestes Kostümdesign

Bester Schnitt

Bester animierter Kurzfilm

  • Dear Basketball
  • Garden Party
  • Lou
  • Negative Space
  • Revolting Rhymes

Bester Kurzfilm

  • DeKalb Elementary
  • The Eleven O’Clock
  • My Nephew Emmett
  • The Silent Child
  • Watu Wote/All of Us

Bestes Szenenbild

Bester Dokumentar-Kurzfilm

  • Edith+Eddie
  • Heaven is a Traffic Jam on the 405
  • Heroin(e)
  • Kayayo: The Living Shopping Baskets
  • Knife Skills
  • Traffic Stop

Bestes Make-up & Hairstyling

  • Die dunkelste Stunde
  • Wunder
  • Victoria & Abdul

Beste Filmmusik

Bester Filmsong

Bester Tonschnitt

Beste Tonmischung

Beste visuelle Effekte

 

Die Zeiten, zu denen ein Film mal eben elf Statuen (Herr der Ringe, Ben Hur, Titanic) gewinnt, scheinen vorbei. Wieso muss sich Shape of Water mit vier Oscars zufrieden geben, wieso Dunkirk mit drei? Die großen Abräumer fehlen, dafür sind die Preise umso besser verteilt. Man kann das als Zufall abtun, kann auf einen ausgeglichenen Jahrgang verweisen oder aber die Zeiten der großen Stars sind (vorerst) vorbei. Die großen Stars sind die Geschichten sowie die Rahmenbedingungen Hollywoods (#meetoo & „Time’s up). Mit dem Sieg von Shape of Water gehe ich voll in Ordnung, außerdem freue ich mich sehr, dass das unterschätzt Blade Runner 2049 immerhin zwei Preise abräumen konnte. Der Oscar für das beste Originaldrehbuch für Get Out bedeutet immerhin auch einen Durchbruch: Jordan Peele ist der erste Afroamerikaner, der den Preis gewinnt. Insgesamt sehr spannende und wenig vorhersehbare Awards. Für mich heißt es, noch eben Three Billboards Outside Ebbing, Missouri nachholen.

Sharing is caring / Artikel teilen:
  • 2
  •  
  •  

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Aki
Redakteur

Als heute morgen im Radio das Thema zu den Oscars wechselte, war mein eniziger Wunsch, dass Dunkirk bitte nicht den Preis für den Besten Film gewonnen hat! Mein Wunsch wurde erhört und es freut mich sehr das Shape of Water gewonnen hat auch wenn ich den Film noch nicht gesehen habe. Es freut mich aber auch in vielen anderen Kategorien, wer da seine golden Mann mitnehmen durfte. Guillermo del Toro Dankesrede ist richtig toll und ich gönne es ihm. Genauso Frances McDormand für ihe Darbietung in Three Billboards. Habe den Film nicht gesehen aber die Trailer sind schon der Hammer! “This Is Me” aus The Greatest Showman hat leider nicht gewonnen aber man kann ja nicht alles haben.

Alva Sangai
Redakteur

Gary Oldman hat endlich seinen Oscar bekommen. Freut mich 🙂