Danganronpa V3: Killing Harmony Limited Edition (Unboxing)

Am 29. September 2017 erschien Danganronpa V3: Killing Harmony für die PlayStation Vita, die PlayStation 4 und den PC. Das Spiel ist auch erhältlich als Limited Edition, welche wir uns hier einmal genauer anschauen wollen.

 

Das Highlight der Limited Edition ist sicherlich der Rucksack von Kaede Akamatsu, der Protagonistin des Spiels. Daneben liegt das Spiel in der Day One Edition, damit man sich ein Bild von der Größe des Rucksacks machen kann.

Gefällt einem das Standardcover nicht, kann man es für ein Alternativcover wenden.

Keine Limited Edition ohne schicke Box, in welcher das Spiel und die Goodies aufbewahrt werden! Auch hier sind wieder beide Seiten mit unterschiedlichen Motiven bedruckt.

Der Day One Edition liegen eine Soundtrack CD, sowie ein Softcover Artbook bei. Sehr ärgerlich: Der Inhalt des Hardcover Artbooks der Limited Edition ist identisch mit dem des Day One Artbooks. Immerhin einige exklusive Seiten bleiben dem Hardcover Artbook vorenthalten. Die beiden CDs kommen jedoch mit unterschiedlichen Songs daher, Besitzer der Limited Edition können sich daher über eine große Auswahl an Stücken aus dem Spiel erfreuen.

Dieses Basecap wird im Spiel von Shuichi Saihara getragen, dem ultimativen Detektiv. Die Fransen am Schirm des Basecaps sind übrigens kein Produktionsfehler, sondern ein Feature.

Die Kopfhörer sind das letzte Goodie, welches der Limited Edition beiliegt. Die Verarbeitung ist gut, das Team Danganronpa Logo und Monokumas Gesicht verpassen den Kopfhörern den einzigartigen Stil, den man so von den Spielen gewohnt ist. Die Klangqualität mag sicher nicht die beste sein, ist aber in Anbetracht des restlichen Inhalts nur ein kleiner Wermutstropfen.

Als ich die Limited Edition gesehen habe, wusste ich, dass ich sie mir nicht entgehen lassen darf. Anstatt nur das übliche Artbook und die Soundtrack CD beizulegen, ist NISA Europe in die Vollen gegangen und liefert hier ein gelungenes Fanpaket ab. Die Größe und Verarbeitung des Rucksacks haben mich dabei am meisten beeindruckt, wirkt dieser auf dem vorher veröffentlichten Promo Material vergleichsweise klein. Perfekt ist die Packung aber leider nicht. Mag die Klangqualität der Kopfhörer noch verschmerzbar sein, finde ich es durchaus dreist, ein Artbook beizulegen, welches nur wenig mehr Inhalt bietet, als Käufer der im Handel erhältlichen Day One Edition bekommen.

Sharing is caring / Artikel teilen:
  • 3
  •  
  •  

Makoto

Irgendwie schlägt sich Makoto durchs Leben, arbeitet aber nie in dem Beruf, den er gelernt hat. Doch findet er daneben immer die Zeit für seine große Leidenschaft: Videospiele. Gute Figuren und spannende Geschichten schätzt er sehr, aber oft reicht es ihm schon aus wenn es was zu lachen gibt oder es ordentlich kracht. Für Filme, Manga und Anime räumt er sich gelegentlich auch Zeit ein. Selbsterklärter Slice-of-Life Spezialist.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: